Nicht nur in den Bayrischen Bergen,....

sondern auch in den Hügeln unserer Region wächst,blüht und gedeiht der Enzian.


Einige kleine Blüten des gewöhnlichen Fransenenzian (Gentianopsis ciliata), auch gefranster Enzian genannt konnte ich im NSG ablichten.
Der gefranste Enzian wächst auf kalkreichen, steinigen Ton- und Lehmböden.


In Deutschland ist der Gewöhnliche Fransenenzian nach der Bundesartenschutzverordnung geschützt! (Rote Liste: 3 -gefährdet)


Der Gewöhnliche Fransenenzian erreicht nur Wuchshöhen zwischen 5 und 30 cm und ist darum im hohen Gras schwer zu finden!

2
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.286
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.09.2015 | 05:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.