Kohlmeise besetzt Sperlingsreihenhaus

Endlich wird die Immobilie genutzt
In unserem Garten gibt es neuerdings eine Hausbesetzerszene. Ich hatte vor Jahren ein sogenanntes Spatzenreihenhaus mit drei separaten Brutkammern an einer Hauswand angebracht.
Der Tipp dazu stammte von einem MH-User, der mit diesen Komfortwohnungen gute Bruterfolge bei den Sperlingen vorweisen konnte. Nicht so bei mir. In der ganzen Zeit wurde das Haus von den Sperlingen gemieden, obwohl die angegebenen Maße des Hauses genau eingehalten wurden.

Nun hat sich eine Kohlmeise erbarmt. Sie fliegt mit Futter unermüdlich ein und aus. Sollte die Brut erfolgreich hochkommen, werde ich das Haus wohl in "Kohlmeisenreihenhaus" umwidmen :-)
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.