Die Unersättlichen

Das unersättliche Trio
Geschlüpfte Amselküken verlassen in der Regel nach 12–19 Tagen das Nest und werden dann meist auf dem Boden sitzend von beiden Altvögeln gefüttert. Jungvögel, die früh ihr Nest verlassen, können sich zunächst nur hüpfend fortbewegen, da sie erst mit etwa 18 Tagen flugfähig sind. Je nach Intensität der Fütterung sind sie dann mit 19–32 Tagen selbständig.

Da die 3 Küken unserer "Terrassenamsel" bereits seit 13 Tagen geschlüpft sind und sich prächtig entwickelt haben, wird es wohl nicht mehr lange bis zum ersten "Ausflug" dauern.

Wie es scheint, benötigen die Kleinen zur Stärkung bis dahin noch enorme Mengen an Futter. Auch wenn das Amselweibchen während der Futtersuche nicht am Nest ist, sind die Schnäbel fast andauernd geöffnet und die Altvögel füttern unentwegt.

Ich konnte dabei - wie in der Fachliteratur beschrieben - beobachten, dass die Altvögel den Jungen in den letzten Tagen vor dem Verlassen des Nestes kaum noch eiweißhaltiges Futter anbieten, sondern stattdessen reichlich Beeren verfüttern.
3
3
3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
36.630
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 09.06.2014 | 16:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.