Auch kleinste Lebewesen in der Natur sind es wert, beachtet zu werden !

Im Juli habe ich in einigen Büschen im Garten Konkons von Spinnen entdeckt. Das geschieht rein zufällig: es hatte mal geregnet, und ich sah in einer kleinen
Kornifere noch Regentropfen hängen. Beim näheren Hinsehen sah ich, dass die
Tropfen in einem Spinnennetz hängengeblieben waren. Und dann entdeckte ich
den Konkon mit den kleinen Spinnen. Als ich das Gewebe etwas berührte, flitzten
sie auseinander, und nach einer Weile schlossen sie sich wieder zusammen.
Nach einigen Tagen entdeckte ich auch die Mutter- sie gehörte zu einer Art der
Raubspinnen. Die Art hatte ich vorher auch schon mal mit einem Konkon entdeckt.
Im August sind alle Konkons verschwunden, und ich frage mich, wo sind die vielen Kleinen jetzt !
2
2
2
2
3
2
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
30.470
Günther Eims aus Sehnde | 21.08.2015 | 14:29  
4.814
Hannelore Schröder aus Sehnde | 21.08.2015 | 22:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.