KGS-Band-Festival auf dem Marktplatz in Sehnde

The Brightbags
Sehnde: Marktplatz | Anlässlich des Stadtschützenfestes in Sehnde gehörte am Schützenfestfreitagabend, wie auch schon im Vorjahr, die Bühne auf dem Marktplatz den Bands der Kooperativen Gesamtschule Sehnde . Gleich vier Formationen warteten mit unterschiedlichen Musikrichtungen auf und zogen die Zuschauer in ihren Bann.

Los ging es mit den schon länger in Sehnde bekannten " The Indifference ". Jetzt mit einer zweiten Sängerin am Start, brachten sie Popsongs wie "California King bed " und " Lieder " zum Besten.
Danach folgte die Band " Warehouse Project ", in diesem Jahr mit einen neuen Bassisten und einem Keyboarder verstärkt. Ihre Stilrichtung ist der Indie Rock. " Boulevard of broken dreams", "Shadow of the day"," Teenage dirtbag" und auch Titel von James Blunt gehörten zu ihrem Auftritt , der ihnen viel Beifall einbrachte.
Im Anschluss legten die erst seit kurzem gegründeten " Brightbags " ein temperamentvolles Debüt auf der Marktplatzbühne hin. Ihre Darbietung von Songs der Blues Brothers, Chuck Berry und Ray Charles brachte zahlreiche Füße und Hüften in Bewegung.
Mit Spannung erwartete die Fangemeinde das Rockfinale der Lehrerband " Paukerface " und wurde nicht enttäuscht, hatten sie doch noch zwei Überraschungen mitgebracht. Für ihre Show konnten sie noch drei Kolleginnen als Sängerinnen gewinnen und Schüler aus dem Blasorchester komplettierten den Sound. Nun war die Menge nicht mehr zu halten und ging mit jedem Song mit. Zum Abschluss folgten sie sogar als kleine Teufel auf dem Highway to Hell.
Hoffentlich kommen alle im nächsten Jahr von dort wieder zurück, denn dieses Event innerhalb des Stadtschützenfestes hat sich zu einem richtigen Festival gemausert.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.