Jubiläumskonzert - 275 Jahre Kreuzkirche Sehnde

Martin Ehlbeck
Siegtraud Elger begrüßte, als Vorsitzende des Fördervereins der Kreuzkirche, nicht nur die beiden Pastoren Damaris Frehrking und Uwe Büttner und die Konzertbesucher, sondern besonders auch die drei Musiker, die den Abend gestaltet haben. Mit dem Guarneri Duo, Dorin Gurean Violine und Robert Einenkel Violine und dem Orgelrevisor Martin Ehlbeck waren renommierte Musiker gefunden worden, um das Jubiläum würdig einzuleiten. Martin Ehlbeck begann das Konzert mit dem Präludium in C-Dur von Dietrich Buxtehude, danach zusammen mit dem Guarneri Duo die Triosonate in D-Dur Opus 5.2 von Georg Friedrich Händel. Es folgten weitere Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi. Am Ende nach dem gemeinsamen Lied" Loben und danken" belohnte ein lang anhaltender Applaus die Künstler. Das eindrucksvolle Konzert war ein großartiges Erlebnis.
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
30.458
Günther Eims aus Sehnde | 20.06.2014 | 10:09  
3.682
Brigitte Thomas aus Sehnde | 20.06.2014 | 11:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.