Hiltrud Schwetje liest im Literaturcafé Sehnde

Wann? 18.11.2014 19:30 Uhr

Wo? CappuVino , Mittelstraße 10, 31319 Sehnde DE
Sehnde: CappuVino |

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Sehnde lädt zu ihrem 33. Literaturcafé ein.

Am 18. November um 19.30 Uhr öffnet das Literaturcafé zum letzten Mal in diesem Jahr wieder seine Pforten. Alle interessierten Frauen sind herzlich ins Café CappuVino in der Mittelstraße 10 in Sehnde eingeladen.

An diesem Abend liest Hiltrud Schwetje aus dem Buch "Schlump" von Hans Herbert Grimm. Dieses Buch ist eine Wiederentdeckung: Schlump ist ein vergessener Klassiker, ein grandioser Antikriegsroman aus dem Jahr 1928.

»Antinationalistisch, unheroisch, menschenfreundlich, pazifistisch, franzosenfreundlich, humanistisch, europäisch, ziemlich gut gelaunt und ziemlich gut geschrieben. Ein helles Buch aus dunkler Zeit.« So beschrieb Volker Weidermann diesen Roman in seinem FAS-Artikel im April 2013. Hans Herbert Grimm bekannte sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg dazu, einen Roman über den Ersten Weltkrieg geschrieben zu haben, der sich immer noch ganz frisch, ganz gegenwärtig liest und sich damit abhebt von vielen heute nur noch literaturgeschichtlich kanonisierten Romanen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.