"Goldene Stimmen" aus Bulgarien in Rethmar

In der St. Katharinenkirche in Rethmar gab es am 27. November, 19.00 Uhr, ein
Konzert des Ensembles "Sacralissimo" mit Dilian Kushev (Bariton), Jurii Nikolov
(Tenor) und Manol Paskalev (Klavier/Orgel). Die kleinste Kirchengemeinde des
Kirchenkreises Burgdorf und die einzige Gemeinde mit einem Patronatsrecht,
einer aus vergangenen Jahrhunderten übernommenen Einrichtung , hatte in ihre
kleine Kirche (1361 zum ersten mal urkundlich erwähnt) gewaltige Stimmen
eingeladen. Es ertönten unter anderem Opernarien, das Wolgalied von Franz Leha'r, bulgarisches
Volkslied und als Überraschung das "Ave Maria" von Franz Schubert , gesungen
von der zehnjährigen Elaine Schmidt zusammen mit Dilian Kushev. Das Konzert
endete mit "Guten Abend, gute Nacht" von Brahms.
Ich bin gern ins Konzert gegangen, habe ich doch in dieser Kirche vor vielen
Jahren geheiratet- später auch meine Tochter. Danach erfolgte der Besuch immer
nur noch für Gottesdienste für Verstorbene. Mit dem Konzert gab es mal wieder
einen erfreulichen Anlaß.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.