Damenfahrt der Schützengesellschaft Höver

Sehnde: Schützengesellschaft Höver | Die Damen der Schützengesellschaft Höver gingen auf große Fahrt in Verbindung mit einem lustigen Flößerwochenende Richtung Kulmbach und Bamberg.
Unser Ziel war der Teil Bayern, den man zu den Franken zählt. Nach einer wunderschönen Anreise durch den herbstlichen Frühnebel, vorbei an den Weinbergen Würzburgs, erreichten wir Kulmbach. Nach einer kleinen Stadtführung durch die Historische Altstadt mit den vielen Hinweisen auf die ehemaligen Bier-Braustätten, Kirchen und das sogenannte Badehaus. Anzuschauen war auch das im 17. Jahundert errichtete Zisterzienkloster, in dem sich heute die Akademie für Medien befindet. Über das fränkische Lichtenfels bezogen wir das Hotel und gingen zu einem gemütlichen Beisammensen über. Gestärkt vom reichhaltigen Frühstück starteten wir zuerst eine kleine Busreise zu der Basilika Vierzehnheiligen die sich in unmittelbarer Nähe befand um anschließend die Große Floßfahrt auf der Main anzutreten. Bei Livemusik reichhaltigen Essen und trinken war es eine lustige Erfahrung. Abends wurde noch das Tanzbein geschwungen und über den tollen Tag noch bis tief in die Nacht gesprochen. Beim Abreisetag Sonntag ging es dann noch zur einer Bamberger Stadtbesichtigung die mit vielen Informationen ausgeschmückt war. Anschließend wurde die Fahrt mit einem urtypischen fränkischen Essen Namens " Scheufele und Rauchbier "besiegelt. Mit vielen Informationen tollen Gesprächen und lustigen Abenden traten wir wieder die Heimreise an. Es grüßt ganz herzlich Waltraut Dunemann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.