Auch das ist dem Mauerfall am heutigen Tag zu danken:

der Besuch der beiden Musiker aus Dresden Bernd Pakosch und Christian Mögel
im Fachwerkhaus Lehrte, am gestrigen Abend. Die Bibliotheksgesellschaft Lehrte
hatte die beiden wieder zur musikalischen Lesung eingeladen: Pakosch (Gitarre und Stimme) und Mögel
(Keyboard) stellten ihr Programm :" Madrapour eine Winterreise" vor. Bernd Pakosch las aus dem Buch "Madrapour" von Robert Merle und sang Lieder dazu
aus der "Winterreise" von Schubert. Er spielte dazu Gitarre, und Christian Mögel
begleitete ihn auf dem Tasteninstrument. Für mich war es der 4. Besuch der
Künstler. Die Bibliotheksgesellschaft hatte sie schon mal am 13. März 2010 eingeladen: Da ging es um Märchen von Hans Christian Andersen und Volkslieder und auch Lieder aus der Winterreise. Am 16. Oktober 2010 wurde das
Märchen "Das purpurrote Segel" von Alexander Grin gelesen, und es gab Musik nach ehemaligen DDR Bands, z.B. Silly, dazu. Am 8. Oktober 2011 gab es "Der Kleine Prinz" und selbst geschriebene Lieder von Pakosch. Da war auch die Flötistin Solvig Frey dabei. Für mich sind die Darbietungen mit der tollen Stimme von Pakosch etwas Besonderes und Schönes, und ich hoffe, ich kann sie auch noch ein 5. mal hören !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.