Umgesiedelt

Kifaru
Als ich gestern in der HAZ las:" Der nächste Bulle muß ran"- "Zoo versucht wieder
die Nashornzucht"- habe ich mich erinnert, dass ich am 29.08. bei einem Zoobesuch so ein schönes Bild von Kifaru machen konnte. Nun ist er im Tierpark
der englischen Stadt Chester untergekommen. Er hat nicht für Nachwuchs sorgen können.
Spitzmaulnashörner sind vom Aussterben bedroht- man versucht, sie durch
das Europäische Erhaltungszuchtprogramm in Zoos zu züchten. Im Zoo Hannover
kam das letzte Jungnashorn vor 13 Jahren zur Welt. Nun hat man für Nashornkuh
Saba den 18- jährigen Ndugu aus Leipzig geholt, der bereits zweifacher Vater ist-
(ein drittes Kalb ist unterwegs). Er soll bis zum Frühjahr in Hannover bleiben-
hoffentlich klappt es mit Nachwuchs !
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
4.805
Hannelore Schröder aus Sehnde | 01.10.2014 | 12:53  
4.805
Hannelore Schröder aus Sehnde | 03.08.2015 | 23:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.