Schützengesellschaft Sehnde feiert Ball des Jahres 2014 !

Die Winterkönige 2014 (v.l.): Erwin des Wijk, Christiane Walter, Torben Steiner, Hendrik Schnabel
Sehnde: Schützengesellschaft Sehnde | Am vergangenen Samstag war es soweit, die Schützengesellschaft Sehnde feierte den Ball des Jahres 2014 in der Schützenklause.
Die Schützenschwestern, Schützenbrüder und einige Gäste trafen sich um die Winterkönige und Königin 2014 zu feiern.
Der 1. Vorsitzende Wolfgang Walter begrüßte um 19:00 Uhr alle Anwesenden und eröffnete den diesjährigen Winterball.

Zunächst wurden die Könige proklamiert und geehrt.

Der Schülerkönig Hendrik Schnabel und der Jugendkönig Torben Steiner nahmen stolz die Ehrung und die Blumen entgegen. Die Damenkönigin und der Winterkönig in diesem Jahr, Christiane Walter und Erwin de Wijk nahmen ihre Blumen und die dazugehörige Ehrung ebenfalls voller Stolz entgegen. Sie wurden ganz traditionell von allen Anwesenden mit einem dreifachen „Gut Schuss“ gefeiert.

Mit dem Königstanz wurde dann der gesellige Teil des Abends eröffnet.

Bei guter Musik und guter Stimmung ließ es sich keiner nehmen zu tanzen und zu feiern. Bis spät in die Nacht wurde fleißig getanzt, gefeiert und gelacht. In geselliger Runde ließen alle den Abend, bzw. die Nacht, ausklingen.

Einen besonderen Spaß hatten sich die Schützendamen in diesem Jahr für die Zweitplatzierte Monika Fischer ausgedacht. Sie war vor einigen Tagen leider gestürzt und hatte sich auf der vereisten Straße den Knöchel gebrochen. Damit die Damen den Abend aber alle zusammen feiern konnten, wurde für sie extra ein Rollstuhl organisiert und genau wie der Festsaal der Schützenklause festlich dekoriert. Sogar das Tanzen klappte ganz hervorragend, denn die Damen schoben ihre „Verwundete“ fleißig über die Tanzfläche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.