Erste Waldrallye der Sehnder Kinderfeuerwehren sorgt für Begeisterung

Der Tannenzapfenwurf
 
Die Kinderfeuerwehr Ilten auf dem Weg zu Spiel 10
Am Sonntag, den 05.07.2015 fand ab etwa 11.00 Uhr eine Waldrallye für die Kinderfeuerwehren aus dem Stadtgebiet Sehnde im Ladeholz in Sehnde statt. Es handelte sich um die erste Veranstaltung, die ausschließlich für Kinderfeuerwehren durchgeführt wurde. Insgesamt waren 10 Gruppen angetreten, um die 14 Spiele zu absolvieren. Eine Besonderheit bei dieser Rallye war, dass die Kinder ohne Betreuer laufen durften und sich an Schildern orientieren konnten.

Bei der ersten Station direkt am Waldeingang galt es Tannenzapfen in einen etwas weiter entfernteren Korb zu werfen, je mehr Treffer desto mehr Punkte gab es. Im zweiten Spiel wurde die Ratefähigkeit der Kinder auf die Probe gestellt, denn hier wurden Tiere anhand ihrer Eigenschaften beschrieben und die Kinder sollten anhand dieser Eigenschaften erraten um welches Tier es sich handelt. Je weniger Aspekte vom Spielleiter genannt werden mussten, desto mehr Punkte gab es. Das dritte Spiel forderte das Denkvermögen der Kinder, denn hierbei galt es beim „Waldfrüchtememory“ so viele Waldfruchtpaare wie möglich zu finden. Nach einem kurzen Fußmarsch galt es bei dem dritten Spiel Fotos von Tieren, die auf einer etwa zehn Meter entfernten Wäscheleine auf gehangen waren, durch ein Fernglas zu erraten. Nach diesem Spiel musste zunächst eine etwas längere Strecke zur nächsten Station zurückgelegt werden, immer wieder konnte man Kommentare wie „das macht echt voll Spaß“ oder „eine super Idee, hier ist es angenehm kühl“ von den Kindern hören. Bei Spiel 5 wurden auf einem CD-Player verschiedene Tiergeräusche abgespielt und diese mussten erraten werden, es handelte sich um Tiere die auch in den Wäldern in unserer Region vorkommen. An der sechsten Station sollten auf Fotos abgebildete Fußabdrücke von Waldtieren erraten werden und anschließend waren auf dem Weg von Spiel 6 zu Spiel 7 verschiedene ausgestopfte Tiere im Wald versteckt, die gezählt werden und anschließend an Station 7, dem Jäger Ulf Schärling genannt werden mussten. Beim achten Spiel waren mehrere Tiere auf kleinen Karten abgebildet und zu diesen sollten die Kinder dann jeweils die Familiennamen zuordnen. Nach einer kurzen Pause auf einem benachbarten Spielplatz musste bei Station 9 ein kurzer Parcours durchlaufen werden, dabei sollte ein Geweih auf dem Kopf getragen werden. Das zehnte Spiel forderte erneut die Aufmerksamkeit der Kinder, denn zwischen Station 9 und 10 waren mehrere Gegenstände versteckt, die dann der Spielleiterin genannt werden sollten. Bei dem elften Spiel wurde der Geruchssinn gefordert, denn es wurden zehn verschiedene Gewürze oder Tees in kleine Dosen verpackt und jedes Kind durfte einmal daran riechen, anschließend sollte gemeinsam entschieden werden um was es sich handelt. An der zwölften Station wurden den Kindern verschiedene Fragen vorgelesen, die alle auf den Wald bezogen waren, die dann gemeinsam beantwortet werden sollten. Beim vorletzten Spiel wurde eine kleine „Fühlkiste“ aufgestellt, in welcher verschiedene Waldgegenstände lagen, diese sollten durch fühlen erraten werden. Das letzte Spiel war kurz vor dem Waldausgang und hierbei sollten die Kinder innerhalb von fünf Minuten ein Puzzle fertig stellen.

Gegen 15.00 Uhr waren alle Gruppen fertig und die Ergebnisse ausgewertet, sodass die Siegerehrung beginnen konnte. Die Sieger wurden von der Stadtkinderfeuerwehrwartin Birgit Bettmann verkündet.
Es ergaben sich folgende Platzierungen:


Die Gruppe Müllingen-Wirringen 2 gewann vor Sehnde und Müllingen-Wirringen 1.
Es folgten Rethmar 1(4), Rethmar 2(5), Wassel 1(6), Ilten 2(7), Höver(8), Wassel 2(9) und Ilten 1(10).


Damit findet die Waldrallye in zwei Jahren in Müllingen-Wirringen statt.






Benedikt Nolle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.822
Hannelore Schröder aus Sehnde | 08.07.2015 | 22:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.