Führungswechsel in Wassel

Allmuth Gellermann, Ortsbürgermeisterin Wassel mit Karsten Gurkasch OrtsBm, Chris Rühmkorf stellv.OrtsBm und stellv.StadtBm Diethelm Huch
Eine besondere Ehrung, Beförderungen und Umstrukturierungen im Ortskommando standen bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wassel an. Darunter auch die Neuwahlen des Ortsbrandmeisters und dessen Stellvertreter.
Aus beruflichen Gründen stellte Martin Bank sein Amt als Ortsbrandmeister zur Verfügung. Diethelm Huch stellv.Stadtbrandmeister übernahm die Wahlleitung. Einstimmig wählten die Mitglieder Karsten Gurkasch zu ihrem neuen Ortsbrandmeister. Bei der Wahl des stellvertretenden Ortsbrandmeisters war sich die Versammlung ebenfalls einig und wählte Chris Rühmkorf, in das Führungsamt. Der Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke gratulierte dem neuen Führungsduo und freut sich weiterhin auf eine enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, die im Ort bei der Bevölkerung eine große Bedeutung finden.
Felicitas Nusbaum und Florian Liefer konnten durch Diethelm Huch zur Hauptfeuerwehrfrau bzw. zum Hauptfeuerwehrmann befördert werden. Eine Wolfgang Wolf hält der Feuerwehr seit 70 Jahren die Treue dafür erhielt eine Urkunde und eine Auszeichnung vom stv. Stadtbrandmeister Diethelm Huch. Begeistert von dieser Auszeichnung zeigten sich auch die Gäste der Veranstaltung. Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde Julia Schnabel geehrt.
In seinem Jahresbericht reflektierte Martin Bank und Karsten Gurkasch die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Zusammen mit anderen Feuerwehren aus dem Stadtgebiet konnte ein Brandübungscontainer zur Heißausbildung in Sehnde besucht werden. Neben den Rahmendiensten nahm die Einsatzabteilung erfolgreich an Wettbewerben teil. Beim Wintermarkt konnten einige neue Mitglieder geworben werden. Das Feuerwehrhaus wurde renoviert und die Fahrzeughalle hat ein neues Tor bekommen.
Insgesamt 28 Einsätze wurden durch die Kameraden der Ortswehr abgearbeitet. Die meisten Einsätze kamen durch den Hagelschauer, der im Ort etliche Schäden angerichtet hatte. Ein Küchenbrand ging glimpflich aus, hier waren die Meldungen von Kindern in der Wohnung erst dramatischer geschildert als sich dann bestätigte. Derzeit verfügt die Ortsfeuerwehr über 34 aktive Mitglieder verfügt. Hinzu kommen 16 Alterskameraden und 93 Fördernde.
Sowohl in der Jugendfeuerwehr-, als in der Kinderfeuerwehr aus Wassel könnte Jugendwart Sven Lessing und Bettina Bettmann, Leiterin der Kinderfeuerwehr von den Erfolgen des Feuerwehrnachwuchses berichten.
Der Musikzug feierte sein 90 jähriges Bestehen, bei bestem Wetter war es eine sehr schöne Veranstaltung mit anderen Musikkapellen gewesen. Nachwuchsmäßig hat sich auch was getan. Es sind 4 Kinder dazu gekommen die mit musizieren.
Der Förderverein beschaffte für die Jugendfeuerwehr Überjacken und 20 paar Handschuhe im Wert von 1600 Euro. Auch die aktive Wehr wurde unterstützt, Helmlampen und ein Beleuchtungssatz im Wert von 3250 Euro werden an die Mitglieder übergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.