Ausrüstung wird verbessert, neue Feuerwehrhelme für die Feuerwehren

Walter Strohtmann zeigt an Jan Bortfeld wie der Helm richtig eingestellt wird, Erwin Rynas hilft dabei.
Die Ortsfeuerwehren der Stadt Sehnde wurden mit neuen Feuerwehrhelmen ausgestattet. Der Rosenbauer HEROS Smart lösst einen Feuerwehrhelm aus Stahlblech mit Aluminium Beschichtung ab. Die Farbgebung der neuen Helme gleicht aber weiterhin dem alten Helm, das ist in Niedersachsen so vorgeschrieben.
Der neue Feuerwehrhelm sollte feuerfest und nicht elektrisch leitfähig sowie einen guten Tragekomfort bieten. Der Nackenschutz sollte nicht aus Leder sein, Leder lässt sich nur schwer reinigen. Erwünscht war zudem, dass die Innenverkleidung des neuen Helms feuerfest und saugfähig ist und sich zum Waschen herausnehmen lässt. Das alles bietet der neue Helm der Firma Rosenbauer sagte Walter Strothmann. Seit 1997 ist eine neue EU-Norm in Kraft, nach der Feuerwehrhelme nicht elektrisch leitfähig sein dürfen. Die alten Modelle durften zwar weiter benutzt, aber nicht mehr gekauft werden. Der Rosenbauer HEROS Smart kommt mit einer Helmschale aus GFK-Verbundwerkstoff, durch welche der Helm eine hohe Festigkeit sowie eine hohe Schlagzähigkeit auch bei hohen Temperaturen aufweist. Der Helm verfügt über eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten und lässt sich individuell an die Bedürfnisse des einzelnen Trägers anpassen. Statt mit dem Standard-Nackenschutz, ist der neue Helm mit einem so genannten Hollandtuch ausgerüstet. Dieses umschließt den Nacken und die Kopfseiten und bietet so zusätzlich zur Flammschutzhaube, die Ohren, Nacken und Hals schützt, einen besseren Schutz vor Verbrennungen. Das großflächige Gesichtsschutzvisier kann komplett in den Helm verschoben werden und eine "Anti-Beschlag-Beschichtung" leistet auch unter extremen Bedingungen gute Sichtverhältnisse. Zusätzlich lässt sich eine Helmlampe anbringen. Insgesamt werden in der ersten Beschaffung 70 Helme für die Ortsfeuerwehren in der Stadt Sehnde beschafft. Vornehmlich werden diese erst einmal an die Atemschutzgeräteträger ausgegeben, teilt Stadtbrandmeister Jochen Köpfer mit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.