Zeltlager und Lohnder Familien-Boule Turnier, des TV-Lohnde, am 26.7./27.7.2014

Zeltlager und Lohnder Familien-Boule Turnier am 26.7./27.7.2014

Es wurde lange im Voraus geplant, was wird gemacht, wie soll der Ablauf des Wochenende sein. Spielt das Wetter mit. Was machen wir, wenn nicht. Welche Alternativen bieten wie den Mannschaften an, wenn es regnet. Wie ist es mit dem Zeltlager, wenn es regnet? Wo gehen wir dann, mit den Kindern hin? Es wurde geplant, die Köpfe rauchten. Einige Treffen waren nötig um den Ablauf so gut wie möglich zu planen. Endlich stand der Ablauf des Wochenendes. Der Antrag, auf gutes Wetter war auch eingereicht. Dann war es endlich soweit. Die Sonne lachte vom Himmel, obwohl es am Freitag nicht danach aussah.
Das Zeltlager lief wie geplant. Es waren 34 Kinder zwischen 4 und 14 Jahren gemeldet und auch gekommen. Die Kinder und Jugendlichen amüsierten sich mit diversen Spielen, Malaktionen, Stockbrot am Feuerkorb, einer Nachtwanderung, .gemeinsamen Abendbrot. Die Übernachtung konnte dann auch, wie geplant in den Zelten stattfinden. Der nächste Tag, im Zeltlager, begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Dann kamen die Eltern und die Zelte wurden abgebaut, zum Leidwesen einiger Kindern, denn. es wollten nicht alle Teilnehmer nach Haus, sie wollten lieber noch weiter feiern.

Am Sonntag, startete dann um 11:00 Uhr das geplante Familien-Boule-Turnier, bei strahlendem Sonnenschein. Der Wettergott hatte, den Antrag des Festausschusses, wohlwollend genehmigt Zu dem Turnier hatten sich 15 Mannschaften gemeldet. Eine Mannschaft bestand aus drei Familienmitgliedern. Die Mannschaften kämpften um jeden Punkt. Der Spaß kam dabei aber nicht zu kurz...... Wer nicht gerade um Punkte kämpfte und an der Boule-Bahn stand konnte sich bei der Nonsens-Olympiade amüsieren oder sich für den nächsten Wettkampf mit etwas gegrilltem, einem Getränk oder mit Kaffee und Kuchen stärken. Endlich waren alle Mannschaften durch und nach dem auszählen der Punkte standen die Sieger fest.
Mannschaftssieger: Familie Dirk, Heidi und Alicia Blase gewannen mit fünf von fünf gewonnen Spielen. Zweiter Platz, sind die Traceure vom TV-Lohnde Kai Mergel, Lukas Baake und Niklas Currenti. Auf den dritten Platz sind gleich drei Familien mit drei gewonnen Spielen und gleicher Punktzahl, die Familien Gärtner, Pipereit und Ruis-Garcia.
In der Einzelwertung haben Kai Mergel und Jenna Ruis-Garcia mit der gleichen Punktzahl gewonnen. Der zweite Platz ging an Michael Gärtner, Dirk Blase und Niklas Currenit Den dritten Platz belegten dann Alicia Blase, Luis Bodow und Stefan Pipereit..

Die Teilnehmer waren sich am Ende einig, egal ob gewonnen oder nicht, es hat einfach Spaß gemacht. Bei einer Wiederholung, des Turnier, wollten sich alle wieder dem Wettkampf stellen.

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 22.08.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.