Vorführung des Karate-Club Seelze auf dem Garbsener Stadtfest am 25.07.2015

Die Karateka des Karate-Club Seelze sind am vergangenem Samstag trotz Regen und Sturmböen beim Garbsener Stadtfest aufgetreten und haben den Karatesport und ihren Verein mit eindrucksvollen Sequenzen präsentiert. Grundtechniken, Kata (Formenlauf gegen einen imaginären Gegner), Kumite (Freikampf zwischen zwei Gegnern), Selbstverteidigung und mehrere Bruchtests standen auf dem knackigen, halbstündigen Programm.

Bei der Selbstverteidigung zwischen Barbara Remer und Klaus Mergel kam auch der Humor nicht zu kurz, bevor die beiden es mit einer schnellen Kampfszene so richtig haben krachen lassen. Celina del Rosario und Schlagzeuger der Band Peppermint Petty, Jürgen Borchers haben zudem eine außergewöhnliche Kata mit Schlagzeugbegleitung gezeigt. Zu den Techniken wurden hierbei - sehr gelungen - akustische Akzente gesetzt. Auch der schnelle Freikampf (Kumite) zwischen Michelle Schönau und Marcel Borchers ließ das Publikum für einen Moment den Atem anhalten, bevor beim letzten Programmpunkt von Celina del Rosario, Jürgen Borchers und Kai Dostal noch einige Bretter und Steine beim Bruchtest zerkleinert wurden.

Die Seelzer (Barbara Remer, Michelle Schönau, Celina del Rosario, Marcel Borchers, Jürgen Borchers, Fabian Borchers, Klaus Mergel und Kai Dostal) konnten das Publikum begeistern und sorgten trotz schlechtem Wetter für einige aufregende Minuten. Karate kam an, so wurden vom Publikum Fragen gestellt und einige bereitgehaltene Trainingsgutscheine gerne entgegen genommen.

Nach den Sommerferien werden neue Einführungslehrgänge für Kinder und Erwachsene angeboten. Auf der Internetseite www.karate-club-seelze.de gibt es hierzu weitere Informationen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.