Volleyballer entwickeln sich

Archivbild vom letzten Heimspieltag der SG - Diesmal konnte die SG zumindest einen Punktverlust abwehren!

Volleyballer der SG hofften auf Auswärtssiege


„Eine Entwicklung kann ich bei jedem Spieler erkennen!“, resümierte Igor Selivanov Trainer der letterschen Volleyball Herren Riege, die am Sonntag gegen die SF Aligse und dem VFL Westercelle antreten mussten. Beim Auswärtsspiel in Aligse hatte die SG Letter 05 beim Spiel gegen den Gastgeber klar die Nase vorn und konnte beide Sätze in der Herren Aufbaurunde gewinnen. Die SG Letter 05 trennte sich mit einem 2:0 Sieg gegen Aligse Dritte.

Gegen den VfL Westercelle taten sich die jungen Herren aus Letter aber schwer. So zeigten sie in den kommenden Sätzen echte Konzentrationsschwächen, so dass ihr Trainer doch schon lautstark die Motivation der Truppe einforderte. Die Jungs aus Westercelle waren um einiges älter, größer und auch schon körperlich überlegener. Da kam dann doch mal der eine oder andere Schmetterschlag übers Netz und einer traf Letters Angriffsspieler Jonas Faber empfindlich am Kopf. Faber musste daraufhin erstmal einige Minuten aussetzen. Selivanov zeigte sich besortgt. Etwas geschockt kämpften sich die Letteraner dann aber doch noch Punkt für Punkt einen Satzgewinn entgegen. Aber am Ende gewann der VfL Westercelle III verdient mit einem Satzverhältnis von 2:1 Punktestand.

Am 8. Februar 2015 fahren die Letteraner zu ihrer nächsten Auswärtsbegegnung nach Burgdorf. „Das wird ebenfalls keine leichte Begegnung gegen den TSV Burgdorf!“, merkte Selivanov an. „Wir werden sehen, was wir tun können!“
Auch TuS Wunstorf ist am 8. Februar mit von der Partie.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.