Vereinspokalschießen beim Schützenverein Gümmer

Louis Rehse jüngste Vereinsmitglied mit Papa Marc Gewinner des Kleinkaliber-Pokals und Peter Puchmüller Sieger des Vereinspokals.
Seelze: Schützenverein Gümmer |
Am Samstag dem 25.6. nahmen am Pokalschießen des Schützenverein Gümmer 27 Schützen teil. Ab 16.30 Uhr konnten die Scheiben für den Vereinspokal und den Kleinkaliber-Pokal gelöst werden. Bei beiden Disziplinen wird mit dem Gewehr sitzend aufgelegt, mit dem Luftgewehr auf 10m und mit dem Kleinkalibergewehr auf 50m, geschossen. Jeder Teilnehmer darf so viele Scheiben erwerben wie er möchte, gewertet wird jeweils der beste Teiler des Schützen.
Das beste Auge und die ruhigste Hand vor den Scheiben hatte Marc Rehse, mit einem 10,0 Teiler gewann er den Kleinkaliber-Pokal vor Gabi Schmidt mit einem 28,8 Teiler. Den dritten Platz belegte Karsten Heimberg mit einem 44,2 Teiler. Der Vereinspokal ging in diesem Jahr an Peter Puchmüller mit einem 8,2 Teiler. Er verwies Thomas Reinhardt 11,4 Teiler und Michael Schmidt mit einem 15,1 Teiler auf die Plätze zwei und drei.
Nach der Pokalübergabe von Marion Schönfeld, die diesen Wettkampf leitete, ging man zum gemütlichen Teil über. Zur Stärkung gab es ein reichhaltiges Salatbuffet sowie Bratwurst und Steaks vom Grill.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.