Valentinsschießen 2016 bei den letterschen Schützen

Die Gewinner des Valentinsschießens 2016 (v.l.): Renate Bremer und Michael Scholl mit Damenleiterin Beatrice Harmsen.
Seelze: Schützenhaus Letter | Am vergangenen Dienstag führte die Damenleitung der Schützengesellschaft von 1834 Letter e.V. wieder das jährliche Valentinsschießen durch. Seit einigen Jahren dürfen auch die Herren an diesem Schießen teilnehmen, wobei getrennt gewertet wurde und auch unterschiedliche Preise zu gewinnen waren. Es ist schon eine liebgewonnene Tradition, dass auf sogenannte Spaßscheiben geschossen wird, wobei die Damenleiterin sich jedes Jahr eine andere Wertungsart ausdenkt. In diesem Jahr musste jeder Teilnehmer nach den Schüssen, ohne die Scheiben zu sehen, sich eine Seite aussuchen (links oder rechts). Bei dieser Hälfte wurden die erzielten Punkte addiert, auf der anderen Subtrahiert.

Am Ende konnte sich bei den Damen Renate Bremer mit 40 Punkten vor Carola Dreyer (26 Punkte) und Tina Systermans (24 Punkte) durchsetzen. Bei den Herren mussten Hans Schulz (7 Punkte) und Frank Pinkau (18 Punkte) den Sportleiter Michael Scholl mit sagenhaften 80 Punkten den Sieg überlassen. Mit insgesamt 11 Herren und 17 Damen konnte eine stattliche Anzahl Teilnehmer einen Preis mit nach Hause nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.