TV Lohnde wanderte im Weserbergland zur Schaumburg

Innenhof Schaumburg- Stallgebäude mit Wagenremise und Kutscherwohnung
Am 9. Mai startete die 12 köpfige Wandergruppe im regnerischen Lohnde auf einer gut organisierten Wandertour in das Schaumburger Land. Vom Parkplatz vor der Schaumburg startete unsere Wanderung und führte uns gleich durch einen traumhaften Hohlweg der mitten durch schneeweiss blühende Bärlauchpflanzen führte. Als wir dann auf den Liederweg weiter wanderten wurde angeregt durch Aufstellung verschiedener Wanderliedertexttafeln kräftig gesungen. Nach einer Trinkpause ging es dann steil bergauf zur Paschenburg. Die Paschenburg ist heute mit 338 m die höchste Erhebung des Weserberglandes. Von der Paschenburg, die eigentlich keine Burg sondern ein ehemaliges Forst- und heute Gasthaus ist, führte die Wanderstrecke auf einen aussichtsreichen Kammweg auf die unterhalb der Paschenburg gelegene Schaumburg. Schon von weiten konnte man die auf der Kuppe des Nesselberg trohnende Schaumburg, die aus dem 12. Jahrhundert stammt, erblicken. Mit einen tollen Panoramablick in das Wesertal und einen Bärlauch angereicherten Essen in der Schaumburg Gaststätte, unterstützt durch ein Schaumburger Pils, wurde die Wanderung gebührend beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.