TV Lohnde Wandergruppe erkundet die Landschaft im Harz

Das Wetter, so eigentlich nicht erwartet, zeigte sich von seiner besten Seite als die Mitglieder vom TV Lohnde sich auf dem Parkplatz von Bad Harzburg trafen um mit der Burgbergbahn gemeinsam auf den Burgberg zu schweben. Die Wanderstrecke führte anschließend durch den dichten Harzwald zum Molkenhaus. Wieder ausgeruht und gestärkt wanderten wir auf den Kaiserweg entlang der Eckertalsperre, mit ihrer ehemaligen deutsch- deutschen Grenze auf der Staumauer bergauf zum Torfhaus. Doch kurz bevor wir unser Endziel erreichten, besuchten wir den neu angelegten Wald- Wandel- Weg, er klärt auf über den ewigen Kreislauf vom Werden, Wachsen und Vergehen im Nationalpark Harz. Abschließend speisten die Sportler auf einer Almgaststätte typische Allgäuer Gerichte natürlich auch mit dem Blick auf den sehr gut zu sehenden Brocken gerichtet. Was will man mehr?
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 05.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.