SV Velber ehrt so viele Mitglieder wie noch nie und plant Investitionen in die Zukunft

Der Saal im Landgasthof in Velber war gut gefüllt mit interessierten Mitgliedern.
Die diesjährige Mitgliederversammlung stand im Zeichen der Ehrungen, insbesondere für langjährige Mitglieder. Es wurden insgesamt 21 Mitglieder geehrt, darunter 18 für 25 Jahre Mitgliedschaft, 2 für 40 Jahre und Günter Völksen für 60 Jahre Mitgliedschaft im SV Velber.

Besonders hervorzuheben ist die Ehrung für Monika Moysich. Sie ist bereits seit 25 Jahren im Verein und von Anfang an im Vorstand als 3. Vorsitzende. So viel Engagement wurde vom 1. Vorsitzenden lobend erwähnt und Monika Moysich wurde zum Ehrenmitglied im SV Velber.

Außerdem ehrte der NFV auf der Mitgliederversammlung auch Günter Zühlke für 16 Jahre Spartenleitung in der Fußballsparte des SV Velber. Ein Engagement, dass in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich und auch selten geworden ist.

Es wurden außerdem vom Vorstand die D-Junioren und E-Junioren (Fußball) gehrt: Für die D-Junioren, die Staffelsieger in der 3. Kreisklasse geworden sind, wurden Elias M., Nick-Leon S. und Rocco A. geehrt. Die E-Junioren wurden Staffelsieger in der 2. Kreisklasse B, hier durften sich Christoph L. , Anton L., Finn M. und Jan-Miguel S. über einen Pokal und eine Urkunde als Ehrung für diese sportliche Leistung freuen. Auch dürfen sich die C-Juniorinnen freuen – der NFV überreichte der Mannschaft 2 Bälle als Anerkennung für den Einzug in die Endrunde des Sparkassen-Hallenpokals.

Im nachfolgenden Teil der Mitgliederversammlung wurde ausführlich aus den einzelnen Sparten berichtet. Auch dankte der 1. Vorsitzende nochmal allen Helfern in allen Sparten, ohne die solche Veranstaltungen wie das Dorf- und Kinderfest und der Velberholz-Cup nicht zu realisieren wären, aber auch die aktive Mithilfe beim Pflanz-Tag im Frühjahr und im Herbst wurden besonders hervorgehoben.

Zum Schluss trugt Detlef Lutat seinen Mitgliedern eine Beitragserhöhung von 10% je Beitragsschlüssel zum Beschluss vor. Die Erhöhung wird ausschließlich in eine „Kasse“ fließen, die größeren Reparaturen, Neubau eines Vereinsheims oder auch neuen Spartenanlagen, zur Verfügung gestellt wird. 95% der anwesenden Mitglieder unterstützen diese Entscheidung und stimmten für die Erhöhung. Der Vorstand freut sich, dass die Mitglieder damit weitere Investitionen in die Zukunft der Sportanlagen und des Vereins möglich macht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.