Schluss mit Langeweile – Ran an den Rasen!

Joe ärgert sich über die "Bauarbeiten" im Leinestadion - noch ist Herr Maulwurf nicht auf dem Platz aber knapp daneben.
Seelze: Leinestadion der SG Letter 05 |

Die SG bietet ein neues Betätigungsfeld an!


„Das Schwerste beim Abkreiden des Spielfeldes, ist das Einfüllen der Kreide“, verrät Ersatz-Platzwart Joachim Schersching, den alle nur liebevoll Joe rufen und der eigentlich in der Funktion als Geschäftsführer Spielbetrieb in der Fußballabteilung der Sportgemeinschaft Letter 05 agiert. Aber im Moment hilft Joe eben auch bei den Platzarbeiten, denn Greenkeeper Karl Griesbau ist im Moment aus gesundheitlichen Gründen nicht am Start. Der 2. langjährige Platzwart der SG, Jürgen Bettermann, möchte Ende Juni 2015 aus Altersgründen von seinem Ehrenamt zurücktreten.


Am Wochenende traf die A-Jugend der SG beim Freundschaftsspiel auf die Jungs des TSV Limmer. Darum musste eben noch das Spielfeld abgekreidet werden, die Eckfahne aufgestellt und das Netz ins Tor eingehängt werden. Das machte Joe eben schnell mal nebenbei und ärgert sich über die Maulwurfarbeiten am Spielfeldrand! „Wir brauchen dringend Unterstützung bei den Platzarbeiten von weiteren Ehrenamtlichen“, merkt Schersching an.

Und daher sucht die SG zu sofort neue Menpower. „ Es darf auch Frauenpower sein!“ witzelte Schersching, Hauptsache der oder diejenige hat Spaß am Rasenmähen und ist gern an der frischen Luft!“ Das Rasenmähen erfolgt im Sitzen und macht allen Ehrenamtlichen eigentlich immer viel Spaß.

Die SG verfügt über insgesamt vier Sportplätze zwei im (A- und B-Platz) und zwei am Leinestadion (C- und D- Platz). Da ist immer was zu tun. Kleine Reparaturen, wie ein Loch im Zaun flicken, gehören ebenso zu den Platzwartaufgaben, wie das Düngen von Rasenflächen, das Vertikutieren und das Aerifizieren, das die Platzwarte dann immer in Gemeinschaftsarbeit erledigen. Dann rumpelt mal wieder der gute alter Trecker mit den Zugmaschinen und Gerätschaften über die Rasenflächen des Vereins.

Hilfe rund um die Plätze erhalten die Platzwarte von Jay, er kümmert sich um Wege, Sträucher, Buschwerk und Tribüne. Alle zusammen sorgen eben für ein „sauberes Stadion“, damit der Gesamteindruck stimmt. Noch sieht sie gut aus die Anlage der größten Seelzer Vereins und so soll es auch bleiben. Wäre doch schade, wenn die Aktiven zukünftig eine ungepflegte Anlage vorfinden würden. Daher hofft der Vorstand insbesondere auch die Fußballabteilung auf Helfer.

Wer hier die SG unterstützen und als Platzwart/in fungieren möchte, der meldet sich bitte umgehend beim 1. stellvertretenden Vorsitzenden Volker Wilhelms telefonisch unter 0511/4008840.

Die Stellenbeschreibung kann auch online abgerufen werden unter http://www.sg-letter-05.de.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.