Preisschießen Letter: E-Bike ausgeschossen

Die Gewinner des Preisschießens 2015 (v.l): Chris Wichmann (SV Osterwald U/E, 3. Platz), Bodo Drews (SG Bothfeld, 1. Platz) und René Reinke (SGes Letter, 2. Platz)
Seelze: Schützenhaus Letter | Das Preisschießen der Schützengesellschaft von 1834 Letter e.V. ist heute mit der Siegerehrung zu Ende gegangen. In den letzten 17 Tagen versuchten 157 Teilnehmer den Hauptpreis, ein E-Bike im Wert von ca. 2.700 Euro, zu ergattern. Am Ende stand Bodo Drews (SG Bothfeld) mit der Teilersumme 1,0 (0,0 und 1,0 Teiler) ganz vorne und konnte das E-Bike mit nach Hause nehmen. Den zweiten Platz erreichte René Reinke (SGes Letter), der noch am Sonntagabend einen 1,0 Teiler nachlegte und mit einer Teilersumme von 3,8 (1,0 und 2,8 Teiler) 1.000 Euro in bar gewann. Die digitale Spiegelreflexkamera für den dritten Platz ging nach Osterwald: Chris Wichmann (SV Osterwald U/E) schoss die Teilersumme 4,2 (2,0 und 2,2 Teiler).

Neben dem Wettkampf um die wertvollen Preise konnten die Schützen noch an einer Zusatzwertung teilnehmen. Beim Teilerlotto wird vor Abgabe der Schüsse eine Scheibe ausgewählt und der entsprechende Schuss kommt in diese Spezialwertung. Hier konnte Heiner Tackenberg (SV Lechtingen) mit einem 12,0 Teiler die 100 Euro gewinnen. Einen weiteren Sonderpreis gab es für Platz 30 bzw. den Teilnehmer aus dem Wahlkreis des Spenders, dem Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch, der Platz 30 am nächsten kam. Die Gewinnerin Heidi Stempor (SGes Letter, 18,8 Teiler) ist zu einem Wochenende nach Berlin eingeladen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.