Pokalschießen und Angrillen beim Schützenverein Gümmer

Gewinnerin des Damenpokal Gabriele Schmidt und Andreas Wiesner Gewinner des Lübke-Pokals.
Seelze: Schützenverein Gümmer |

Am Donnerstag dem 2. April nahmen ab 18 Uhr über 30 Schützen beim Angrillen des Schützenverein Gümmer teil. Gegen 18.30 Uhr konnten die Scheiben für den Damenpokal sowie den Lübke-Pokal gelöst werden. Beide Disziplinen wurden mit dem Luftgewehr auf 10m sitzend aufgelegt geschossen. Um den Damenpokal wetteiferten 13 Schützinnen. Den besten kleinsten Teiler schoss Gabriele Schmidt. Mit einem 5,7 Teiler gewann sie den Damenpokal vor Marion Schönfeld mit einem 19,7 Teiler und Claudia Schlue mit einem 26,0 Teiler.
Die ruhigste Hand und das beste Auge von 28 Teilnehmern hatte Andreas Wiesner beim Teilerschießen um den Lübke-Pokal. Er sicherte sich den ersten Platz mit einem Teiler von 9,8 vor Gabriele Schmidt mit einem Teiler von 17,4 und Carsten Bischoff mit einem Teiler von 18,3.
Die Siegerehrung führte der 1. Vorsitzende Karsten Heimberg durch. Für die Sieger gab es Pokale und Gutscheine für das Schweinepreisschießen, das im Oktober in Gümmer stattfinden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.