Pokale in Familienhand

Damen-Pokal Gewinnerin Ellen Heimberg mit einem 20,9. Teiler und der Lübke-Pokal ging mit einem 8,4er Teiler an Heinz Wilhelm Heimberg
Seelze: Schützenverein Gümmer |
Ehepaar Heimberg Sieger des Abends

Am Donnerstag dem 21. April nahmen 13 Schützen am Pokalschießen teil.
Ab 19.30 Uhr war das lösen der Scheiben möglich. Beide Disziplinen wurden mit dem Luftgewehr auf 10m sitzend aufgelegt geschossen. Um den Damenpokal wetteiferten 2 Schützendamen. Den besten kleinsten Teiler schoss Ellen Heimberg. Mit einem 20,9er Teiler gewann sie den Damenpokal vor Marion Schönfeld mit einem 59,0 Teiler.
Die ruhigste Hand und das beste Auge von 13 Teilnehmern hatte Heinz Wilhelm Heimberg beim Teilerschießen um den Lübke-Pokal. Er sicherte sich den ersten Platz mit einem 8,4er Teiler vor Peter Scholz mit einem Teiler von 21,1 und Karsten Heimberg mit einem 22,3er Teiler.

Die Siegerehrung führte der 1. Vorsitzende Karsten Heimberg durch. Für das Siegerehepaar Heimberg gab es den Damen-Pokal und den Lübke-Pokal.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.