Nachwuchstalente, Jugend und Junioren am Wochenende erfolgreich für Seelze und Niedersachsen unterwegs

Team Seelze mit Franco, Jasmin, Laura, Alessia und Jonas (von links)

Samstag "east open" in Halle und Sonntag "Landesmeisterschaft Jugend, Junioren und Leistungsklasse"

Der Karateverband Sachsen-Anhalt e.V. hat in Kooperation mit dem Thüringer Verband und dem Sächsischen Karatebund zum internationalen Turnier „east open“ in Halle eingeladen. Ausrichter am Samtag, 13.02., in Halle war die Budo Akademie Halle e.V.
Für Seelze stellten sich Alessia Schmidt, Laura Frank, Jasmin Walther und Franco Colombo den Herausforderungen. Begleitet vom Coach Jonas Czermak, der sich dieses Wochenende mit Coach Andreas Christmann die Betreuung der Athleten geteilt hat. Jonas unterstützte die jungen Karateka in Halle bei den east open und Andreas betreute seine Sportler bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften am darauffolgenden Valentinstag in Gifhorn.
In Halle setzte sich Jasmin Walther, Athletin im Bundeskader, in der Disziplin Kata mit 4 Siegen bis ins Finale durch. Erst dort unterlag sie knapp und erreichte in diesem internationalen Vergleich den zweiten Platz.
Im Kumite (Freikampf) erreichten Laura und Alessia das Treppchen mit Bronze Medallien. Jasmin hat auch hier mit hervorragenden Leistungen die Silbermedaille erreicht. Franco hat zwar eine Platzierung auf dem Treppchen verfehlt, aber der fünfte Platz ist bei dem Niveau des Turniers auf jeden Fall ein persönlicher Erfolg.

Sonntag: Während ich diesen Bericht beginne zu schreiben, wärmen sich die Seelzer Wettkampfteilnehmer der Jugend und Junioren und Leistungsklasse in der gifhorner Sporthalle auf. Coach Andreas betreut heute seine Nachwuchssportler Leon Colombo, Nico Kick und die Brüder Fabian und Marcel Borchers. Die niedersächsische Landesmeisterschaft dient auch zur Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Marcel Borchers unterlag in der ersten Begegnung knapp mit 2:3 Kampfrichterfahnen und verfehlte die direkte Qualifizierung für die DM. Mit Platz 4 verfehlte Fabian Borchers nach 2 gewonnenen und 2 verlorenen Kata eine Platzierung auf dem Treppchen, erreichte aber dennoch eine gesicherte Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Leon Colombo setzt sich bis ins Kata-Finale durch. Leon gewinnt das Finale gegen Davide Simina vom VfL Wolfsburg mit einem eindeutigen Ergebnis: alle 5 Kampfrichter werten positiv für Leon. Leon ist Landesmeister 2016 Kata Junioren männlich und startet im Sommer auf der Deutschen Meisterschaft.

Nun drücken alle Vereinskameraden und Eltern vor Ort die Daumen für Nico Kick. Nico kämpft sich ins Finale. Gegen Christopher Kandelhardt aus Lüneburg unterliegt Nico mit 4:6. Als Vizelandesmeister tritt somit Nico bei der DM an.
Das Wochenende war für die Karateka aus Seelze somit ein erfolgreiches Wettkampfwochenende. Und wie immer gilt: nach dem Turnier ist vor dem Turnier.

Jürgen Borchers
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.