Mit Elan in die Rückrunde

Ein Teil der erfolgreichen "Herren"mannschaft
Die Tischtennis-Abteilung der SG Letter blickt erwartungsvoll den ersten Spielen der Rückrunde entgegen.

Schließlich können sich die bislang erreichten Erfolge sehen lassen:

Die 5 Mannschaften am Start holten
2 Herbstmeistertitel, einen zweiten und einen dritten Platz!

Die neue 2. Herrenmannschaft gewann souverän die Hinrunde in der 3. Kreisklasse, Staffel 8, mit 3 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Havelse. Die 1. Damenmannschaft (mit Andrea Schnecke, Tanja Bernier, Nina Ulrich, Bettina Weisser und Monika Jones, stand schon vor dem letzten Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Schneeren als Herbstmeister fest.

Die Jugendmannschaft (mit Max Obloch, Alexej Bogdanov, Jannik Uwira, Felix Luttermann, Timo Rudnick, Larissa Abel, Dimitri Lenis, Pierre Mariot) war ebenfalls lange Zeit auf Herbstmeisterkurs, bis die beiden letzten Spiel gegen Seelze (ein ärgerliches 5:7 ohne die erkrankte Nr.2) und Großmunzel (ein leider deutliches 2:7) verloren gingen. Nun liegt das Team mit 14:4 in Lauerstellung hinter dem Herbstmeister aus Seelze (16:2)!
Die 1. Herrenmannschaft (in der Aufstellung Uecker, Bünnemeyer, Pohl, Vogt, Hille, Hettergott, Giordano) sah ebenfalls lange wie ein Staffelsieger aus. Gegen Ende fiel aber mit Erwin Bünnemeyer die Nr. 2 verletzungsbedingt aus, so dass die beiden Spiele gegen Almhorst und Gümmer verloren gingen und das Team nun mit 15:5 Punkten den 3. Tabellenplatz belegt.

Lediglich die neu formierte Schüler-B-Mannschaft musste noch etwas Lehrgeld zahlen, konnte aber im vorletzten Spiel die rote Laterne an das Team aus Gehrden abgeben: Mit 3:2 holten sich Nikolas Karampelas, Dennis Chisholm und Quais Lafi den erste Saisonsieg !

Und auch die neu formierte Hobby-Gruppe, die sich jeden Montag trifft, trägt zur guten bei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.