Mega-Wochenende für die Kamikaze-Dragons vom Karate-Club Seelze

Die Drachenbootmannschaft "Kamikaze-Dragons"

Die 20. Hannover Dragonboat-Races (2014)


Nachdem die Kamikaze-Dragons im Jahr 2013 durch einen unglaublichen 3. Platz aus der Fun-Fun Liga in die höhere Fun-Sport Klasse aufgestiegen waren, war auch die Anspannung bei den Drachenbootsportlern in diesem Jahr naturgemäß etwas höher.

Nach Abschluss des „Trainingslagers“ im ersten Halbjahr 2014 war es am Pfingstwochenende vom 06.06. bis zum 08.06.2014 endlich soweit – die 20. Hannover Dragonboat-Races auf dem Maschsee hatten begonnen und die „Kamikazes“ waren mitten drin um ihr Können auf dem Wasser zu beweisen. Insgesamt 140 Teams und mehr als 3.500 Paddler kamen zum gleichen Zweck nach Hannover. Der Hannoversche Kanu-Club (HKC) richtet das Großereignis am Maschsee aus, es gilt als eine der größten Regatten in Europa.

Auf das Kommando: Attention….Go mussten die Kampfsportler alles geben, um auf der Strecke von 250m schneller als die Konkurrenten zu sein.

Das erste Rennen (Vorläufe) konnten die Karateka aus Seelze/Letter mit einem klaren ersten Platz bei einer Zeit von 1 Minute 11 für sich verbuchen.
Im Viertelfinale wurden die Paddler immerhin vierter und kämpften im C-Finale somit um das Mittelfeld. Nach dem Schlussrennen am Sonntag stand ein 21. Platz von 49 Teams aus der Fun-Sport Klasse für die Kamikaze-Dragons fest.

Alle Sportler des Teams waren am Ende der Rennen sicher, mit diesem Platz ein gutes Ergebnis erreicht zu haben, denn die Konkurrenzteams waren wirklich stark. Auch die Team-Coaches Waldemar „Waldi“ und seine Tochter Mareike waren offensichtlich mit ihren Kamikaze-Dragons zufrieden, an sie geht ein besonderer Dank für die Unterstützung beim Training und während der Rennen.

Neben der fantastischen Organisation von Mannschaftskapitän Dana Tews und Co-Kapitän Thomas Keese wurde das Pfingstwochenende bei strahlendem Sonnenschein ein unvergessliches Erlebnis. In der Zeltstadt am Stadionbad hatten sich alle wohlgefühlt und insbesondere die Kinder hatten an „Nebenkriegsschauplätzen“ riesigen Spaß an stundenlangen Wasserschlachten mit Eimern, Wasserbomben und Wasserwaffen aller Art. Bei der Bullenhitze, die an diesem Wochenende herrschte war eine nasse Abkühlung aber auch bei den Erwachsenen gern gesehen.

Vor acht Jahren hat sich die Drachenbootmannschaft des Karate-Club Seelze e.V. gefunden um an den jährlichen Rennen auf dem Maschsee teilzunehmen. Das Jahr 2014 ist zudem das Jubiläumsjahr des Karatevereins, denn dieser besteht seit 40 Jahren.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 14.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.