Mädels des RSV Seelze haben die Nase vorn!

Enttäuschte Letteraner, dabei haben sie wirklich gut gespielt. Schade! RSV Seelze stand diesmal überraschender Weise auf dem Siegertreppchen ganz oben! Herzlichen Glückwunsch!

Vergangenen Sonntag konnte die SG Letter 05 konnte die rote Laterne bei der Regionsmeisterschaft der der weiblichen U13 Volleyballerinnen leider nicht abgeben.

Die Spielpaarungen wurden zu Beginn der Veranstaltung ausgelost.
Letters Betreuerin Jessika Zimmermann zog leider kein gutes Los und so musste die Letter Auswahl gleich zu Beginn gegen die Favoriten starten.

Gegen die SF Aligse stemmten sich die letterschen Mädels anfangs noch gut und es sah sogar so aus, als könne man das Match für sich entscheiden, am Ende verlor Letter dann aber beide Sätze. Auch bei der Begegnung der Nachbarschaftsvereine Seelze Letter hatte die SG das Nachsehen.

Diesmal hatte der RSV Seelze die Nase vorn und freute sich über den ersten Platz, gefolgt vom SF Aligse, die sich damit für den Bezirksentscheid qualifiziert haben.

Für Letter blieb nur ein enttäuschender Platz 5, dabei haben die Mädchen wirklich toll gekämpft und ein unentschieden mit 31:29 Punkten im ersten Satz gegen den TSV Rethen erarbeitet. Leider blieb das auch der einzige Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.