Lavina hält den Kasten sauber - C-Juniorinnen stehen in der Zwischenrunde des Sparkassen HallenPokal

Durch eine makellose Leistung der Torhüterin Lavina zieht die 2. Mannschaft der C-Juniorinnen am 22.11.15 in die Zwischenrunde des Sparkassen HallenPokal.

Im ersten Spiel des Spieltages trafen die Mädels auf den HSC Hannover. Trotz zahlreicher Chancen und mehr Spielanteilen endete das Spiel 0:0.

Als nächster Gegner stand der SG Hannover 74 auf dem Spielplan. Auch in diesem Spiel bestimmten die Velberanerinnen das Spielgeschehen. Diesmal belohnten sich die Mädels mit einem schön herausgespielten Tor durch Lena. Endstand 1:0 für Velber.

Spiel 3 verlief fast wie das Spiel gegen den HSC. Doch in der letzten Minute ließ kurzzeitig die Konzentration nach und der FC Wacker Neustadt kam zu 2 guten Chancen, die aber unsere bärenstarke Torhüterin Lavina zunichte machte.

Im letzten Spiel des Spieltages trafen die Mädels auf die 2. Mannschaft des Mellendorfer TV. Wie vor jedem Spiel stellten die beiden Coaches (Sarah und Detlef) die Mannschaft auf das bevorstehende Spiel ein . So hieß die Devise: „Jetzt machen wir die Tore und ziehen in die Zwischenrunde ein“. Noch motivierter als in den anderen Spielen ging es aus der Kabine aufs Spielfeld. Die Mädels drehten richtig auf und schon nach einer Minute fiel das erste Tor durch Erona und nach einer weiteren Minute erhöhte Lena zum 2:0. Bis zum Abpfiff fielen noch durch weitere schöne Spielkombinationen die Tore 3, 4 und 5 (2 x Hanna und 1 x Erona). Endstand 5:0 für Velber.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.