JV Nippon Lohnde: Bericht von der 46. Jahreshauptversammlung

Seelze: Bürgerhaus Lohnde | Am Freitag, dem 18.03.2016 fand die 46. Jahreshauptversammlung des Judovereins Nippon Lohnde e.V. im Bürgerhaus Lohnde mit neun stimmberechtigten Mitgliedern statt. Der Vorsitzende Heinz Hoffmann berichtete, dass die Mitgliederzahl auf 44 angestiegen ist. Die finanzielle Basis des Vereins ist weiterhin gesund, evtl. soll es im nächsten Jahr mit Blick auf das näher rückende 50jährige Vereinsjubiläum eine moderate Beitragserhöhung geben.

Wettkämpfe wurden im vergangenen Jahr nicht besucht, dafür finden die neu und regelmäßig ins Training integrierten Workouts zur Verbesserung von Kraft und Kondition zunehmend gute Resonanz. Mit den dabei erzielten körperlichen Fortschritten der Aktiven erscheint die Teilnahme an einem Wettkampf, z.B. Kids Cup am Ende des Jahres möglich. Gürtelprüfungen sind bis zu den Sommerferien geplant. Zur Verbesserung der Trainingsmethodik besuchten die Übungsleiter und deren Assistentinnen Lina und Lea ein Seminar zum "Umgang mit Verhaltensauffälligen im Training".

Die Kassiererin Petra Glasewald würde einstimmig wiedergewählt. Zur Jugendvertreterin wurde Lina Mandel ebenfalls einstimmig gewählt, sie soll zukünftig die Arbeit des Jugendwartes unterstützen und die Belange unserer jungen Aktiven vertreten. Abschließend wurden Thomas Glasewald für 20 Jahre und Manfred Schwebs für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt, bevor sich die Versammelten zum gemeinsamen griechischen Abendessen begaben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.