Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft von 1834 e.V. Letter

Für 50jährige Mitgliedschaft wurde Elfriede Mestwarp, für 60 Jahre Mitgliedschaft Wolf-Dietrich Sackmann sowie für 40jährige Treue Gerlinde Strack und Elke Kögel geehrt (von links).
Seelze: Schützenhaus Letter |

Mitgliederehrungen, Wahlen und eine Satzungsänderung standen auf dem Programm der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Pünktlich um 19.00 Uhr begrüßte der Vorsitzende Martin Mietzner die anwesenden Mitglieder zur Jahrehauptversammlung. Auf dem Programm standen zahlreiche Mitgliederehrungen, die Rechenschaftsberichte der Vorstandmitglieder, die turnusmäßigen Wahlen sowie eine Satzungsänderung.
Bevor die Berichte und Wahlen anstanden, nahm der Vorsitzende Martin Mietzner zusammen mit seinem Stellvertreter Lars Walle einige Ehrungen vor. Für 25jährige Mitgliedschaft wurden dabei Sabine Ruhkopf, Christine und Wilfried Ruther, Günter Lichter und Sabrina Stalke geehrt. Michael Ubaczek sollte die gleiche Ehrung schon im letzten Jahr erhalten, konnte sie aber erst jetzt entgegen nehmen. Für 40jährige Mitgliedschaft wurden Elke Kögel und Gerlinde Strack ausgezeichnet. Eine Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund konnte Elfriede Mestwarp entgegen nehmen, Wolf-Dietrich Sackmann wurde sogar für 60 Jahre Treue geehrt.
In den Berichten wurde insgesamt von den verschiedenen Bereichen auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurückgeblickt. Zahlreiche Veranstaltungen sowie Wettbewerbe wurden erfolgreich durchgeführt. Die Highlights bei den Veranstaltungen waren sicherlich der Maibockanstich und das Schützenfest sowie die Teilnahme an Kastanienfest, Laternenumzug und Weihnachtsmarkt. Aber auch bei den sportlichen Wettbewerben konnten sich lettersche Schützen sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich mit zahlreichen Titeln und Platzierungen herausstellen. Dabei qualifizierten sich auch einige Schützen für die Landesverbandsmeisterschaften. Aber auch die Traditionswettbewerbe auf Vereins- und Kreisebene zeigten gute Ergebnisse.
Bei den Wahlen wurden die Vorschläge des Vorstandes alle mit großer Mehrheit gewählt. Neu in den Vorstand kam Antonia Pudwell als stellvertretende Jugendleiterin, die für den ausgeschiedenen Thorsten Piontek in das Team der Jugendleitung rückt. Leider konnte auch in diesem Jahr die Position der stellvertretenden Damenleitung nicht besetzt werden. Damenleiterin Beatrice Harmsen hofft aber weiterhin darauf, dass sich bald jemand zu ihrer Unterstützung findet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.