Hoher Dan-Träger aus Belgien gibt Landeslehrgang beim Karate-Club Seelze e.V.

Von Freitag, den 06.03.2015 bis Sonntag, den 08.03.2015 fand in den Sporthallen des Georg-Büchner-Gymnasiums ein Landeslehrgang mit dem hohen Dan-Träger (Schwarzgurt) Eddy de Vos aus Belgien statt. De Vos war mit 3 weiteren Schwarzgurten aus seinem eigenen Verein angereist, 35 Teilnehmer waren anwesend.

Der Karate-Club Seelze e.V. (KCS) hat jedes Jahr ein besonderes Highlight zu bieten: Wenn der Frühling naht, kommt aus Belgien Eddy de Vos
– Karatemeister 7. Dan – nach Seelze.


An den drei Tagen konnten Karatesportler, auch aus anderen Vereinen, erfahren, wie japanische Trainingsmethoden, Aufwärmtechniken, effektives Einsetzen von Atemtechniken und bewusste Körperwahrnehmung aussehen. Eddy de Vos ist darüber hinaus Spezialist in Bereich Kata, im Karate das Vorführen von definierten Bewegungsformen und der Anwendung mit einem Partner, dem sogenannten Bunkai.

Den Teilnehmern wird oft demonstriert, was sie noch lernen können, dass der Weg zum Karatekenner ein jahrelanges Bemühen ist. Dabei ist Eddy sehr agil und schnell, was erheblich jüngere Danträger (Schwarzgurte) immer wieder zu spüren bekommen, hat eine Körperbeherrschung und Beweglichkeit, die schier erstaunt und verdeutlicht, dass Karate eine Sportart darstellt, die bis ins hohe Alter ausgeführt werden kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6.267
Rainer Bernhard aus Seelze | 16.03.2015 | 01:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.