G-Jugend der SG Velber/Harenberg bestreitet erstes Punktspiel gegen Basche United II (Gespielt nach den Richtlinien der Faiplay-Liga)

Die G-Jugend mit ihren Trainerinnen vor ihrem ersten Punktspiel
Die Spieler der G-Jugend der SG Velber/Harenberg hatte eine unruhige Nacht. Alle Spieler waren sehr aufgeregt, weil heute Morgen ihr erstes Punktspiel anstand.
Wie es sich gehört hat es vor und nach dem Spiel ordentlich geregnet, so dass die Kinder gleich „richtiges“ Fussballwetter kennen lernen durften. Ein Fußballer darf nicht sauber vom Platz gehen, diese Lektion haben alle Kinder gleich gelernt ;)

Basche United reiste „nur“ mit 5 Spielern an, wir haben uns daraufhin auf ein Spiel 4 Feldspieler plus Torwart geeinigt und schon hatten alle ihren Spaß! Gespielt wurde nach den Richtlinien der Fairplay-Liga bei der G-Jugend – d.h. ohne Schiedsrichter, die Kinder haben sich selbst an die Regeln gehalten und das lief einwandfrei. Hier zeigte sich auch, dass die Trainer, Trainerinnen und Betreuerinnen beider Mannschaften ihr Handwerk gut verstehen – alle waren sehr fair miteinander und haben sich vorbildlich verhalten.

In der ersten Halbzeit kämpften die Spielerinnen und Spieler um jeden Ball, aber man merkte den Kindern aus Velber/Harenberg die Aufregung etwas an. Sie fanden nicht gleich ins Spiel und so stand es zur Pause 4:0 für Basche. In der zweiten Halbzeit war die SG Velber/Harenberg viel konzentrierter und spielte mit Spaß und viel Einsatz. Das sollte auch belohnt werden – Hannes schoss in der zweiten Halbzeit gleich 2 Tore! Das war auch der Endstand. Da die G-Jugend ohne Wertung spielt, war das Ergebnis für die Eltern und Kinder nicht so wichtig, Hauptsache alle hatten einen schönen Fussballtag.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.