F-Jugend der SG Velber/Harenberg setzt Erfolgsserie fort

Die F-Jugend der SG Velber/Harenberg spielte am Freitag Zuhause gegen den TUS Seelze II. Von Anfang an zeigte sich, dass beide Teams von ihren Trainern viel gelernt haben in Sachen Fairness und Spiel.
Das Spiel verlief ohne „Bodychecks“ und andere „Nettigkeiten“. Auch die Eltern beider Teams verfolgten das Spiel mit Spaß und Spannung, ließen aber den Kindern ihren Freiraum.

So konnten die Kinder in Ruhe „vor sich hin“ spielen und zeigten den begeisterten Fans und Trainern, dass sie beim Training viel gelernt haben. Es gab bei beiden Mannschaften sehr schöne Schüsse zu sehen, auch das Zusammenspiel klappte bei beiden Teams sehr gut. Man kann sagen, dass sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber standen.

Wieder einmal bewies sich Levi als geborener Torwart – er rettete so manchen Schuss. Bennet zeichnet sich für alle 4 Tore verantwortlich – aber auch die Gegner, hier sei besonders Enno erwähnt, platzierte schöne Schüsse im Tor. In unserem Team gab dieses Mal Marc seinen Einstand – es war sein erstes Punktspiel. Er machte seine Sache gut. Das Spiel endete mit 4:3 für die SG Velber/Harenberg.

Im Allgemeinen waren alle Kinder konzentriert und wach – der Trainer war mit seinem Team hochzufrieden. Die Leistung der Mannschaft und des Trainers wird derzeit mit dem 1. Platz in der Tabelle belohnt.

Die Kinder sind jetzt sehr gespannt auf ihr nächstes Spiel – sie reisen am Mittwoch, 30.9., zu, „Basche United III“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.