Blühpflanzen machen gute Laune

Blumen zaubern ein Lächeln in die Gesichter der Damen vom Schützenverein Gümmer
Seelze: Schützenverein Gümmer |

Schützendamen haben viel Spaß beim Blumenschießen



Zum traditionellen Blumenschießen 2014 trafen sich die Damen des Schützenvereins Gümmer am Freitag, dem 21. Febr. im Schützenhaus. 21 Teilnehmerinnen wetteiferten um die schönsten Grün- und Blühpflanzen. Der Wettkampf um die Blumen bestand aus dem holländischem Spiel Sjoelbak. Bei diesem Spiel mussten Holzscheiben auf einem Brett durch Schieben in 4 verschiedene Tore platziert werden. Danach wurde mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt auf 10 Meter 5 Schuss auf eine Glücksscheibe abgegeben.

Das größte Geschick mit dem Holzscheiben schieben und das meiste Glück beim Schießen hatten Marion Schönfeld und Conny Desiness. Mit 60 Punkten teilen sie sich den ersten Platz und durften sich als Erste eine Blume aussuchen. Der 3. Platz ging an Jutta Claus mit 52 Punkten. Auf den 4. Platz kam Ellen Heimberg mit 49 Punkten. Blumen gab es für jede Teilnehmerin. Bei einer Sonderauslosung von 11 Preisen hatte Marion Langhorst das Glück auf ihrer Seite, sie gewann ein Schaf aus Keramik- gestiftet und getöpfert von der Schützenschwester Bärbel Altmann. Die anderen 10 Preise waren Gartenpfefferminze für den Kräutergarten.

Um die Damen-Jubiläumskette zu gewinnen muss man mit 3 Schuss 25 Ring erreichen.
Die Beste unter den Schützenschwestern war mit 24,9 Ring Andrea Brauer gefolgt von Jutta Büker mit 24,7 und im zweiten Satz 25,8 Ring. Den 3. Platz errang Conny Desiness ebenfalls mit 24,7 Ring, aber mit einem schlechtern 2. Satz. Die Damen-Jubiläumskette wurde 1997 zum 25-jährigen Bestehen der Damenabteilung des Schützenverein Gümmer von Ingrid Rehse gestiftet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.