A-Junioren der SG Ahlem/Velber empfangen FC Burgwedel (Spielbericht)

Die A-Junioren der SG Ahlem/Velber
Ein knapper Sieg sichert uns Platz 2 und nach 4 Spieltage weiterhin eine weiße Weste.

Doch es war ein zäher Gang bis zu diesem glücklichen Ende.

Die ersten Minuten plätschern so dahin, dann eine gelungene Kombination in Strafraumnähe und der stramme Schuß rauscht in die Maschen. 1:0 für uns.

Irgendwie will diese Partie aber keine Fahrt aufnehmen, Torschüsse oder Torchancen Mangelware. Mitte Halbzeit 1 nochmal ein Kopfball von uns, doch zu schwach, als dass nicht für den geschlagenen Torwart ein Verteidiger klären kann.
Fast im Gegenzug das 1:1. Die weit aufgerückte Abwehr durch einen Pass in die Gasse überlistet, den Alleingang kann unser TW nicht aufhalten. Und noch schlimmer: ein herrlicher Schlenzer bringt die Gäste mit 2:1 in Führung und die Stimmung bei uns gen Nullpunkt.

Nach der Halbzeit ist aber mehr "Musike" drin. Spielerisch funzt das hier heute nicht mehr so, aber jeder kämpft bis zum Umfallen.

Jan Marcos 2. Fernschusstreffer bringt uns wieder rein, kurz danach das vielumjubelte 3:2 durch Marco. Deckel drauf! Deckel drauf? Von wegen!
Eine kapitaler Tagtraum unseres Keepers hält die Spannung hoch, Burgwedel macht das 3:3.

Und sie wollen mehr, machen Druck, jede Ecke rauscht gefährlich in und manchmal durch den 16er. Und dann doch nochmal ein Angriff, Julius springt der Ball im Strafraum frei vor die Füße und er macht ihn - vier zu drei!

Es folgen zehn Minuten Abwehrschlacht, Phillipp holt sich überflüssig aber folgerichtig noch ne Zeitstrafe; doch dann ist Abpfiff.

Freundliche Grüße
Thomas
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.