96 Fußballschule beim TuS Seelze

Vom 5. Bis 7. September empfing der Gastgeber TuS Seelze e.V. die Hannover 96 Fußballschule.

Für insgesamt 98 Kinder, davon 10 aus Seelzes polnischer Partnerstadt Mosina, wurde der Traum vom 3-tägigen Fußballcamp wahr. Ausgerüstet mit einer kompletten Trainingsmontur, erhielten die 6- bis 14-Jährigen ein besonderes Training durch die Profis von 96. Neben den Kindern profitierten auch die Trainer des TuS Seele von der Erfahrung des Nachwuchsleistungszentrums, indem neue Methoden und Taktiken, beispielsweise auch von Fußball-Star Roman Wojcicki, vermittelt wurden.

Nach drei Tagen intensiven Trainings, viel Spaß und Bewegung, konnten die Ballbegeisterten ihr Können in einer kleinen Champions League unter Beweis stellen. Abschließend erhielten sie in einer feierlichen Siegerehrung, zu der der TuS Seelze sich unter anderem über den Besuch des Bürgermeisters Herrn Schallhorn freuen durfte, je einen kleinen Pokal, eine Urkunde sowie eine Eintrittskarte für ein 96-Heimspiel.

Dieses unvergessliche Erlebnis wurde durch den Einsatz der vielen engagierten Eltern und ehrenamtlichen TuS-Mitglieder, allen voran Jugendleiter Sven Hache, realisiert. Außerdem wurde dieses Wochenende finanziell unterstützt vom Städtepartnerschaftsverein Seelze sowie dem Freund und Förderer ‚Der Grieche‘ (Restaurant Langenhagen), denen auch an dieser Stelle ein ausdrückliches Dankeschön genannt sei.

Alle Beteiligten werden sicher noch lange von der Erinnerung an die 96-Fußballschule zehren :)
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 27.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.