Trau keinem Bankberater

Seelze: volksbank | Am 22.2.14 führte ich ein Beratungsgespräch bei der Volksbank Hannover in der Zweigstelle Letter: Um ca. 500 € Zinsen zu sparen, wollte ich ein kfw-Darlehen durch einen neuen Kredit ablösen.
Im Beratungsgespräch bei der Bank wurde von der Baufinanzierungsabteilung telefonisch geklärt, daß dies ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich sei. Offensichtlich ist auch der Baufinanzierungsabteilung in dem Moment entgangen, daß das kfw-darlehen nur in der 1. Zinsbindung ohne Vorfälligkeitsentschädigung ablösbar war, jetzt aber in der 2.
Zinsbindung ist.
Aufgrund dieser Aussage habe ich bei einer anderen Bank das Ablösedarlehen abgeschlossen. Nun verlangt die Hannoversche Volksbank 2800 € Vorfälligkeitszinsen.

Ein enormer Schaden aufgrund einer fehlerhaften Bankberatung!

Verbraucherschutz: keiner

Einen Fehler der Bank sieht weder die Hannoversche Volksbank noch der Ombudsmann der Volksbanken (soviel zum Thema Unabhängigkeit): es steht schließlich im Kleingedruckten, da hätte ich selbst drauf kommen müssen. Die Bank wäre nicht verpflichtet mich auf Vorfälligkeitszinsen hinzuweisen - offensichtlich auch nicht auf Nachfrage.
Der "Schlichtungsvorschlag" lautet "Zahlen".

Meine Warnung an alle:
1. Traue keinem Bankberater - lass Dir alles schriftlich geben
2. Traue keinem Bankberater - lies lieber alles selber nach - dann kannst Du auch günstige Online-Banken in Anspruch nehmen, die gaukeln dir immerhin keine Beratung vor.
3. kfw-Darlehen sind, wenn überhaupt, nur in der 1. Zinsbindung ohne Vorfälligkeitsentshädigung ablösbar, danach kassiert die Hausbank.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.753
Uwe Roßberg aus Garbsen | 07.08.2014 | 15:03  
2.681
Petra Scholl aus Seelze | 07.08.2014 | 18:07  
4.334
k-h wulf aus Garbsen | 04.10.2014 | 18:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.