Letztes Stadtteilforum

Seelze: GBG | Am 25.10.2014 fand das letzte Stadtteilforum des SozialeStadtProjektes "Letter - fit für die Zukunft" im Georg-Büchner-Gymnasium in Letter statt.
Das Projekt startete im Frühjahr 2003 mit dem 1. Stadtteilforum, das noch auf reges Interesse der Bevölkerung stieß. Inzwischen ist der Besuch recht spärlich: man ist unter sich, d.h. Verwaltung, Politik, Aktive des Projektes und Ehemailige. Die "normalen" Bürger in Letter wurden leider eher nicht erreicht.

Das Programm sah einen Rückblick auf die vergangenen Projektjahre vor: Stadtbürgermeister, Ortsbürgermeister und sein Stellvertreter, die Projektleiterin und ein Mitglied der Arbeitsgruppe Ortszentrum Letter wurden von einem städtischen Mitarbeiter zu ihren Blickweisen befragt.

Anschließend stellten sich einige noch aktive Gruppen des Projektes anhand von Stellwänden und in kleinen Wortbeiträgen vor:
-Verein "Letter-fit: Miteinander-Füreinander" e.V.
-Kinderteller
-Fahrradprojekt an der Annne-Frank-Schule
-Internationales Frauenfrühstück
-Nachbarschaft-aktiv
Job-Paten
-AG Letter kreativ - Bürger für Bürger

Der Verein "letter-fit: Miteinader-Füreinander" e.V. hatte sich für seinen Beitrag einen Sketch überlegt, um auf die Erfolge der 10jährigen Vereinsgeschichte und die aktuellen Projekte hinzuweisen. (www.letter-fit.de)
Der Verein wird sich auch weiterhin für das Mitweinander im Stadtteil und für mehr Attraktivität in Letter einsetzen.

Ausblick auf geplante Projekte beschränkte sich auf einen zweiten Freiwilligentag am 10. Oktober 2015.

Auch bei der Ideensammlung für zukünftige Projekte war es etwas mau. Wichtig war - ein alter Vorschlag, der bisher nicht umgesetzt wurde - eine Übersicht über Ansprechpartner bei der Stadt und anfallende Kosten und Auflagen, wenn man eine Veranstaltung auf dem Kastanienplatz oder der Rathauswiese zur Belebung des Ortsteiles organisieren möchte. Hier fehlt zur Zeit jegliche Transparenz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.