Wenn sich ein aufregendes Jubiläumsjahr langsam dem Ende neigt und die Kürbisse und Gespenster auf die Schneemänner und die Weihnachtssterne treffen…

Siegermannschaft die „Weihnachtssterne“ Von Links: Peter Doant, Melanie Welc, Thorben Fischer, Sarah Kausch, Katrin Lehmann
Seelze: Schützenverein Gümmer | Es ist immer wieder unglaublich, wie schnell doch die Zeit vergeht. Noch vor wenigen Monaten – es kommt uns aber nur wie einige Wochen vor – lag diese gewisse Spannung, gepaart mit Nervosität, Aufregung, aber auch großer Vorfreude in der Luft. Gemeint ist natürlich die Zeit rund um unser Schützenfest unter dem Motto „100 Jahre Spielmannszug Gümmer“. Mit viel Fleiß und harter Arbeit haben wir im Spielmannszug auf dieses Jubiläum hingearbeitet und konnten das langersehnte Wochenende kaum erwarten. Wir alle waren überwältigt, wie viele uns auf die unterschiedlichste Weise bei unserem Jubiläumsfest unterstützt haben. Daher möchten wir auch an dieser Stelle noch mal DANKE sagen.
DANKE…
- …für die zahlreichen und individuellen Geschenke.
- …für die gesangliche Unterstützung am Sonntagnachmittag zu unserem Jubiläumsstück „Tage wie Diese“.
- …an alle, die mit uns gefeiert haben und dafür gesorgt haben, dass unser 100-jähriges Jubiläum für uns unvergessen bleibt.
Wir haben uns sehr darüber gefreut!

Auch wenn das Schützenfestwochenende viel zu schnell vorbei gegangen ist, genießen wir noch weiterhin die Magie des Jubiläumsjahres. Neben erfolgreichen und gefeierten Auftritten innerhalb des Kreisverbandes, dürfen wir uns bereits heute über neue Anfragen und Zusagen zu Auftritten in 2014 freuen. Aber nicht nur die neuen Auftrittsanfragen, sondern auch der Zuwachs 3 neuer Flötistinnen innerhalb kürzester Zeit sind ein Zeichen des Erfolgs für die harte Arbeit und des starken Zusammenhalts im Spielmannszug.

Neben den offiziellen Auftritten sind uns auch unsere internen Veranstaltungen sehr wichtig. Somit haben wir vor kurzem aus terminlichen Engpässen statt einer Weihnachtsfeier eine Halloween-Party im Spielmannszug veranstaltet. Nach einer erfolgreichen Bowling-Partie ging es ins Schützenhaus, um dort gemeinsam zu Essen und in kleinen Gruppen (es gab die Kürbisse, die Gespenster, die Schneemänner und die Weihnachtsmänner) unterschiedliche Aufgaben zu meistern, um den Sieg des Tages zu holen. Welche Gruppe pustet am schnellsten einen Wattebausch ins Ziel? Wer gewinnt den Gesangswettbewerb bei Sing-Star? Und welche Gruppe schreibt die gruseligste Horrorgeschichte? Am Ende konnten sich schließlich die „Weihnachtssterne“ – bestehend aus Peter Doant, Sarah Kausch, Katrin Lehmann, Thorben Fischer und Melanie Welc – durchsetzen und den Sieg für sich behaupten. Herzlichen Glückwunsch! Es ist ein sehr schöner und lustiger Tag gewesen.
Krönender Abschluss unseres Jubiläumsjahres ist der Schützenball am 30. November zu Ehren des Spielmannszuges unter dem Motto „Glamour, Glanz und Preussens Gloria“. An diesem Tag wollen wir noch mal so richtig dieses außergewöhnliche Jubiläum mit unserem Schützenverein feiern.

Aber auch wenn sich dann das Jubiläumsjahr langsam dem Ende neigt, bleiben wir nicht stehen, sondern arbeiten bereits heute auf unser 111-jähriges Jubiläum hin.
Um uns auch in der nächsten Saison mit neuen Stücken präsentieren zu können, haben wir bereits heute die Arbeit aufgenommen und studieren ein weiteres neues Stück ein.


Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben und immer an uns geglaubt haben!

Der Spielmannszug Gümmer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.