Weihnachtsvorspiel „Musik macht stark II“

Die jungen Musiker wagen sich schon an zweistimmige Melodien
Seelze: Neues Forum Schulzentrum Seelze | Zuhörer lauschen weihnachtlichen Klängen

(fm) „Ein Weihnachtsgeschenk der Kinder an Sie, verehrtes Publikum“. Mit diesen Worten eröffnete Tom Kruse, Vorsitzender des Jugendblasorchester Seelze e. V. (Jbo Seelze), das Weihnachtsvorspiel der Kinder des „Musik macht stark II“-Projekts am Mittwoch, den 17. Dezember 2014 im Neuen Forum in Seelze. Weihnachtlich wurde es tatsächlich mit Stücken wie Alle Jahre wieder, Jingle Bells und Variationen über Morgen kommt der Weihnachtsmann. In teilweise mehrstimmigen Stücken zeigten die jungen Musiker, was sie im vergangen Jahr gelernt hatten.

Die inzwischen Viertklässler erhalten wöchentlich Instrumentalunterricht und spielen gemeinsam unter der Leitung von Christoph Grages. Ein Geschenk an die rund 50 Zuhörer, darunter Eltern, Vertreter des Projekts, interessierte Gäste und die Instrumentallehrkräfte der Musiker, wurde es auch: Das Publikum zeigte sich begeistert von der Orchesterleistung und spendete nach jedem Stück viel Applaus. In den Pausen zwischen den Stücken las der Initiator und Koordinator des Projekts Steffen Hospodarz kleine, unterhaltsame Weihnachtsgeschichten vor und nach langanhaltendem Schlussapplaus hatten die Kinder sogar noch eine Zugabe im Repertoire.

Das aktuelle Orchester „Musik macht stark II“ ist eine Weiterführung des ersten Projektdurchlaufs von „Musik macht stark“. „Musik macht stark“ ermöglicht sozialbenachteiligten Drittklässlern für ein Jahr kostenlosen Instrumentalunterricht zu erhalten und erste Orchestererfahrung zu sammeln.

Passend zum ersten Vorspiel von „Musik macht stark II“ startete „Musik macht stark I“ in seinen zweiten Durchlauf: Nach zweimonatiger Testphase wurde 35 neuen Drittklässlern endlich ihre Instrumente überreicht und die Kinder unternehmen ab sofort, finanziert durch das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung, erste musikalische Gehversuche.

Ein Jahr reicht für eine musikalische Ausbildung natürlich nicht aus: „Musik macht stark II“ knüpft hier als Nachfolgeprojekt an, wird aber nicht mehr durch den Bund unterstützt. Um den Kindern weiterhin die Möglichkeit zu geben, kostenlosen Musikunterricht zu erhalten, ist das Projekt „Musik macht stark II“ auf Ihre Spenden angewiesen. 15 Euro ermöglichen bereits für ein Kind den Instrumentalunterricht für einen Monat!

Weitere Informationen unter
http://www.seelzer-buendnis.de/index.html
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.