Weihnachtsfeier bei den Letteraner Brettspielern

Fleißige Helfer bauen die Preise für die Lotterie auf!
Die jährliche Weihnachtsfeier bei den Letteraner Brettspielern lief dieses Jahr ein wenig anders als sonst üblich ab.
Wie immer trafen wir uns im Restuarant des Kursana Domizils. Inzwischen ist die Gruppe gewachsen und so fanden 39 Mitglieder Platz! Es ist einfach schön, wenn fast alle zusammen kommen und so das Jahr seinen gemeinsamen Abschluss findet.

Zuerst wurde natürlich leckerst gegessen! Unser "Hausgrieche" Ikarus II aus Letter hat uns mit einem Griechischen Bufett verwöhnt, da wurde jeder satt. Einige aus der Gruppe haben Nachtische gemacht, so dass auch hier ein buntes Bufett einlud.

Gesättigt und gespannt wartete die Gruppe nun auf das angekündigte Programm. Eigentlich gibt es immer ein Programm, ob Spiel oder wie im letzten Jahr ein Zauberer. Doch dieses Jahr war es ein wenig anders.

Die Gruppe sammelt seit ca. 1 Jahr für den Verein Assistenzhunde e.V Plastikdeckel. Nun kam die Idee auf, den Verein auch finanziell zu unterstützen.
So wurden viele Unternehmen in und um Seelze gefragt ob sie die Aktion mit Preisen unterstützen. Ich war freudig überrascht, wie viele Geschäftsleute dieses Projekt gut fanden und uns mit Preisen unterstützten. An dieser Stelle ein herzliches Danke an alle!

Mit all den Preisen machte das Bingo-Spielen - eine Tradition bei unseren Weihnachtsfeiern - noch viel mehr Spaß. Mit einem Einsatz von 1 Euro konnten attraktive Gewinne ergattert werden.

Was nicht gewonnen wurde, kam bei einer Versteigerung unter den Hammer.

Zusätzlich wurden noch Kekse, Marmelade und Kalender verkauft, so dass Nicole Brunner, die bei der Feier mit ihrem Assistenzhund Cayenne zu Gast war, am Ende des Abends eine gut gefüllte Spardose mit 338,- Euro übergeben werden konnte.

Doch die Gruppenkasse kam auch nicht zu kurz! Es gab eine Tombola bei der jede Menge Spiele gewonnen werden konnten. Der Verkaufserlös der 100 Lose (es gab keine Nieten!) ging dann in die Gruppenkasse und wird für neue Anschaffungen genutzt werden.

Ein Höhepunkt des Abends war dann aber die Vorstellung des Hundes. Frau Brunner zeigte, wie hilfreich ihr Hund im Alltag ist. Ob ein heruntergefallenes Handy oder Hilfe beim Ausziehen, Cayenne übernimmt diese Tätigkeiten und verhilft so zu einem selbständigen Leben mit der Behinderung. Das motiviert die Gruppe, auch weiterhin fleißig Plastikdeckel zu sammeln damit noch mehr dieser hilfreichen Tiere für behinderte Menschen angeschafft werden können.

Die Deckel können übrigens im Kursana Domizil und an vielen anderen Stellen in Seelze und Letter abgegeben werden. Viele kleine Tütchen ergeben einen vollen Container, der ca. 2000.- Euro Erlös bringt.

Es sind im übrigen noch wunderschöne Aufstellkalender übrig. Die können für 10 Euro gekauft werden. Der Erlös geht natürlich auch an die Assistenzhunde. Einfach bei mir melden!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.12.2015 | 01:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.