Seelzer Brotkorb zu Gast in der Autostadt Wolfsburg.

Frau Anja Kahle, vom Autohaus Kahle, lud Bedürftige und Ehrenamtliche des Seelzer Brotkorbes zu einen Besuch in der Autostadt-Wolfsburg ein. Es gab einen Begrüßungskaffee, anschließend eine Führung in die Auslieferungstürme und den Auslieferungshallen, welche als Lager für bis zu 800 Neuwagen dienen und über die Grenzen der Autostadt hinweg zu sehen sind. Nach einem leckeren Mittagessen ging es weiter mit einer Führung über das Autostadt- Gelände. Doch das war noch nicht alles.
Bei strahlendem Sonnenschein wurde eine kurze Bootstour zum Werksgelände unternommen, wo schon zwei Bahnen warteten, die durch die Volkswagen Produktionshallen fuhren. Hier präsentierten sich mehr als 40 Bereiche und Abteilungen aus dem gesamten Unternehmen – von B wie Beschaffung bis W wie Werkzeugbau.
Um 17 Uhr ging es heimwärts und alle teilnehmenden waren sich einig, dass Frau Kahle ihnen einen erlebnisreichen und unvergesslichen Tag geschenkt hat. Vielen Dank dafür.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 11.06.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.