MSO bereitet sich auf dem Wohldenberg auf Neujahrskonzerte 2016 vor

Die MSOler bei ihrem Probenwochenende auf dem Wohldenberg
(fm) Jedes Jahr im Herbst fährt das Modern Sound[s] Orchestra (MSO) ein Wochenende weg, um sich drei Tage lang intensiv mit seinem Programm für die Neujahrskonzerte zu beschäftigen. Dieses Mal verbrachten über 50 Musiker des sinfonischen Blasorchesters aus Seelze bei Hannover ein schönes Probenwochenende in der Jugendbildungsstätte Haus Wohldenberg in der Nähe von Hildesheim. In Tutti-, Register- und Satzproben arbeitete das MSO an seinen anspruchsvollen Stücken. Eine besondere Erfahrung für die Musiker war die Probe am Samstagabend. „So, jetzt nimmt jeder sein Instrument und seine Noten in die Hand und sucht sich einen neuen Platz im Orchester. Achtet darauf, dass ihr nicht neben Leuten eurer eigenen Instrumentengruppe sitzt“, kündigte Dirigent Henning Klingemann das Experiment an, das den Musikern viel Spaß bereitete, ganz neue Perspektiven und Klangwahrnehmungen ermöglichte und so das Zusammenspiel verbesserte.

Neben den anstrengenden Proben am Tage kam natürlich auch die Gemeinschaft nicht zu kurz. Morgens um neun konnten schon einige Lacher aus Richtung des Probenraums vernommen werden, denn wie in den vergangenen Jahren wärmten sich die Musiker mit Klatsch- und Rhythmusübungen auf, um so frisch und wach in den Tag zu starten. Abends traf man sich dann zum gemütlichen Beisammensein im Kaminzimmer.

Am Sonntagmittag zeigte sich Dirigent Klingemann mit dem Resultat des Wochenendes sehr zufrieden und lobte die Musiker für ihr Durchhaltevermögen und ihren Einsatz. Nun hat das MSO noch knapp zwei Monate Zeit, um die Arbeit vom Probenwochenende fortzuführen und den Stücken den nötigen Feinschliff zu geben. Den Musikern war der Spaß an ihrem neuen Programm „Horizonte“ sichtlich anzusehen und sie freuen sich schon darauf, es ihrem Publikum vorzustellen. Für jeden ist etwas dabei: Neben klassischen Werken wie Holsts „Jupiter“ und Originalkompositionen wie Barnes' „Symphonic Overture“ wird auch Filmmusik aus „Back to the Future“ sowie Jazz zu hören sein. Karten für die Neujahrskonzerte des MSO am 17. Januar 2016 in Hannover und am 23. Januar 2016 in Seelze sind ab sofort erhältlich.

Neujahrskonzerte 2016 des Modern Sound[s] Orchestra

Sonntag, 17. Januar 2016
18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)
Kulturzentrum Pavillon (Lister Meile 4, 30161 Hannover)
Eintritt: VVK: 12 Euro, erm. 8 Euro zzgl. VVK-Gebühr; AK: 15 Euro, erm. 10 Euro (VVK über www.pavillon-hannover.de und an den bekannten VVK-Stellen)
Freie Platzwahl!

Samstag, 23. Januar 2016
19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
Neues Forum des Schulzentrum Seelze (Eingang über Grand-Couronne-Allee)
intritt: 12 Euro, erm. 8 Euro (VVK über www.m-s-o.de und bei Petri & Waller in Seelze sowie Schreibwaren Brauer in Letter)
Freie Platzwahl!

http://www.m-s-o.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.