Lesung aus Feldpostbriefen mit Rainer Künnecke

Wann? 07.09.2014 17:30 Uhr

Wo? Heimatmuseum Seelze, Im Sande 14, 30926 Seelze OT Letter DE
Rainer Künnecke liest im Heimatmuseum Seelze
Seelze OT Letter: Heimatmuseum Seelze | Im Rahmen der Sonderausstellung "Der Weltkrieg 1914-18
und seine Bedeutung für die Menschen in Seelze" liest Rainer Künnecke aus Feldpostbriefen vor, die Soldaten während des 1. Weltkrieges an ihre Angehörigen in Seelze gesandt haben. In den Schreiben spiegeln sich die vielfältigen Erlebnisse an der Front und in der Etappe, das Entsetzen über die Leiden und Entbehrungen, Gedanken über den Sinn des Krieges und des persönlichen Einsatzes, Sorgen um die Menschen in der Heimat und die Sehnsucht nach einem baldigen Frieden wider. Horst Henze spricht die einleitenden und die verbindenden Worte.

Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

In der Sonderausstellung liegen viele Feldpostkarten und -briefe zur Einsicht aus, so zum Beispiel auch die Feldpostbriefe der Brüder Wissel aus Velber.

Die Sonderausstellung ist noch bis zum 26. Oktober 2014 im Heimatmuseum Seelze, OT Letter, Im Sande 14, zu sehen. Öffnungszeiten: sonntags von 14.30 - 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Führungen (werktags) können unter der Telefonnummer 05137 - 87 40 940 (Henze) und 0511 - 48 57 04 (Pfeiffer) vereinbart werden
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.