Jbo-Beginners bei der Fête de la Musique

Die Jbo-Beginners auf dem Opernplatz mit ihrem Dirigenten Christoph Grages
Nachdem die Jbo-Beginners vergangene Woche gerade erst ihr Jahreskonzerthinter sich gebracht hatten, stand am Dienstag, den 21. Juni 2016, schon ein weiterer Auftritt an: Das Orchester hatte sich als „jüngstes Blasorchester Niedersachsens“ bei der Fête de la Musique beworben und bekam tatsächlich die Chance sich bei diesem musikalischen Großereignis zu präsentieren. Die Aufregung war groß, da es der erste wirklich große Auftritt des jungen Ensembles außerhalb von Seelze war. Pünktlich um 15.45 Uhr bauten die rund 30 Kinder ihren Notenständer und Instrumente auf der Bühne vor der Oper auf, um auch dann sogleich mit dem Stück Trumpet Hero loszulegen. Rund 100 Zuhörer standen um die Bühne herum und hörten sich die musikalische Darbietung der Jüngsten im Jugendblasorchester Seelze e.V. an. Nach weiteren Stücken wie Swing Low, Sweet Chariot und Somewhere over the Rainbow beschlossen die Jbo-Beginners ihren 15-minütigen Auftritt mit New York, New York. (an)


„Die "Fête de la Musique", 1982 als Fest der Straßenmusik in Frankreich entstanden, gibt es auf der ganzen Welt. Das größte Musikfest der Welt findet immer am Sommeranfang, am längsten Tag des Jahres und in der kürzesten Nacht statt. Mit ihr feiern Menschen die Kunstform Musik in all ihrer Vielfalt und begrüßen den Sommer. An fast 40 Orten Bands, Chöre, Solisten und Orchester, darunter kleine und große Stars, mehr als 400 Musiker.“ - hannover.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.