Gelesen: Acht Zimmer, Küche, Meer

Anna Rosendahl lässt die Leser die Insel Rügen erleben. Und sie packt dieses in eine abenteuerliche Geschichte eines alten Hauses. Eine unerwartete Erbschaft ist die Basis. Die sich daraus verspinnende Geschichte führt natürlich zu ebenso unerwarteten Verwicklungen, aber auch zu Erkenntnissen. Was wäre so ein Buch ohne eine Liebesgeschichte?
Ein schöner Sommerroman, den man erst zur Seite legt, wenn die letzte Seite gelesen ist. Und da möglichst am Stück!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.